Über die FIFA

FIFA veröffentlicht ersten Jahresbericht ihrer Abteilung für den Status von Spielern

FIFA Players’ Status Department Report 
  • Zwischen 1. Juli 2019 und 30. Juni 2020 wurde die Rekordzahl von 9534 Fällen und Anträgen verzeichnet.
  • Die meisten Anträge betrafen die Registrierung Minderjähriger (5487).
  • Der Abteilung für den Status von Spielern ist es erstmals gelungen, den Berg unerledigter Fälle abzutragen.

Die FIFA hat heute den ersten Jahresbericht der Abteilung für den Status von Spielern veröffentlicht.

Der Bericht 2019/2020 bietet einen umfassenden Überblick über die Arbeit der Abteilung für den Status von Spielern zwischen dem 1. Juli 2019 und dem 30. Juni 2020.

In dieser Zeit ist bei der Abteilung für den Status von Spielern die Rekordzahl von 9534 Fällen und Anträgen eingegangen, die sich in zwei Hauptkategorien aufteilen lassen: Streitverfahren sowie Registrierungs- und Spielberechtigungsfälle. Mit Abstand am meisten Anträge betrafen die Registrierung Minderjähriger (5487), während bei den Streitverfahren die allermeisten von der Kammer zur Beilegung von Streitigkeiten (KBS) entschieden wurden (2752 Fälle).

Die Zahl der Entscheide, die auf die Tätigkeit der Abteilung zurückgeht, stieg binnen eines Jahres (vom 1. Quartal 2019 bis zum 1. Quartal 2020) durchschnittlich um 150 %, wobei insbesondere der Anstieg der Zahl der entschiedenen Fälle betreffend Solidaritätsmechanismus und Ausbildungsentschädigung (+234 %) sowie die grossen Fortschritte bei der Erledigung von Vertragsstreitfällen sowohl durch die KBS als auch durch die Kommission für den Status von Spielern sowie von Streitfällen im Zusammenhang mit überfälligen Verbindlichkeiten ins Auge stechen.

Der Bericht zeigt ebenfalls, wie die FIFA einen Berg unerledigter Fälle – mit einem Höchststand von 1560 Fällen im Januar 2019 – abtragen konnte. Es gelang der Abteilung für den Status von Spielern per Ende der Berichtsperiode (Juni 2020) die Zahl unerledigter Fälle seit mehr als vier Monate auf null zu bringen, sodass neue Fälle nun umgehend bearbeitet werden können.

Der neue Bericht ist Ausfluss des Bekenntnisses der FIFA zu mehr Transparenz und mehr Information über ihre wichtigsten Tätigkeiten, einschliesslich Rechtsverfahren.

Der Bericht der FIFA-Abteilung für den Status von Spielern 2019/2020 ist hier und auf legal.FIFA.com zu finden.

Alle verwandten Dokumente