Pressemitteilung

Fédération Internationale de Football Association

FIFA-Strasse 20 - P.O. Box - 8044 Zurich - Switzerland

Tel: +41-(0)43-222 7777

FIFA-Rat

FIFA-Rat beschließt wegweisende Reformen für Spielerinnen und Trainer sowie weitere Maßnahmen wegen COVID-19

Der FIFA-Rat hat wegweisende Reformen zum besseren Schutz von Spielerinnen und Fussballtrainern sowie zusätzliche Maßnahmen im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie beschlossen. Die Sitzung, die per Videokonferenz abgehalten wurde, begann mit einer Schweigeminute zum Gedenken an Diego Maradona, der am 25. November verstorben ist.

Besserer Schutz von Spielerinnen und Fussballtrainern

Der Rat hat wegweisende Reformen zum besseren Schutz von Spielerinnen und Fussballtrainern beschlossen. Die neuen Bestimmungen, die auf eingehende Konsultationen mit Fussball-Interessengruppen zurückgehen, legen neue globale Mindeststandards für Spielerinnen, insbesondere hinsichtlich Mutterschaft, sowie Sonderbestimmungen für Trainer fest, die in Anbetracht der großen Bedeutung von Trainern im Fussball Mindeststandards für deren Beschäftigung vorsehen.

Internationale Spielkalender

Nach umfassenden Konsultationen zwischen der COVID-Arbeitsgruppe der FIFA und der Konföderationen sowie Fussball-Interessengruppen hat der Rat weitere Änderungen an den internationalen Spielkalendern beschlossen, die der unterschiedlichen COVID-19-Lage in den einzelnen Konföderationen Rechnung tragen, und damit den flexiblen und maßgeschneiderten Ansatz beibehalten.

Internationaler Männerfussballkalender

  • Concacaf: Verlängerung der bestehenden Fenster im September 2021, Oktober 2021, Januar 2022 und März 2022 um je einen Tag, damit statt zwei jeweils drei Spiele ausgetragen werden können.
  • UEFA: Verlängerung der bestehenden Fenster im März 2021 und September 2021 um je einen Tag, damit statt zwei jeweils drei Spiele ausgetragen werden können.

Internationaler Frauenfussballkalender

  • Für alle Konföderationen mit Ausnahme der UEFA: Verschiebung der für die Endrunde der Konföderationsmeisterschaften blockierten Periode vom 31. Oktober bis 20. November 2022 auf 17. Januar bis 20. Februar 2022.
  • Für alle Konföderationen: Verschiebung der blockierten Periode vom 4. Juli bis 7. August 2022 auf 27. Juni bis 31. Juli 2022.
  • Für alle Konföderationen: Verschiebung des Fensters von Typ I vom 13. bis 21. Juni 2022 um eine Woche auf 20. bis 28. Juni 2022, damit dieses mit dem frühestmöglichen Beginn der Abstellungsperiode für die nachfolgend blockierte Periode für die Endrunden der Konföderationsmeisterschaften zusammenfällt (27. Juni bis 31. Juli).
  • Für die UEFA: Aufnahme neuer Daten für die UEFA-Frauen-Europameisterschaft (6. bis 31. Juli 2022).

71. FIFA-Kongress

Angesichts der beträchtlichen Schwierigkeiten und Unwägbarkeiten im Zusammenhang mit der weltweiten Pandemie hat der Rat beschlossen, den für Mai 2021 in Tokio geplanten 71. FIFA-Kongress am 21. Mai 2021 als Videokonferenz durchzuführen.

FIFA Klub-Weltmeisterschaft

Nach der Verschiebung der neu gestalteten FIFA Klub-Weltmeisterschaft, die 2021 im für den FIFA Konföderationen-Pokal reservierten Fenster hätte stattfinden sollen, hat der Rat beschlossen, Ende 2021 eine Klub-WM im jetzigen Format mit sieben Teams durchzuführen und Japan mit der Ausrichtung zu betrauen.

Transfer Minderjähriger

Angesichts des EU-Austritts Grossbritanniens, das vier eigenständige FIFA-Mitgliedsverbände zählt, hat der Rat eine Reglementsänderung beschlossen, um zu gewährleisten, dass Minderjährige innerhalb desselben Staats weiterhin transferiert werden können. Die Änderung kommt allgemein immer dann zur Anwendung, wenn auf dem Gebiet eines Landes mehrere Verbände bestehen, damit 16- bis 18-jährige Spieler zwischen diesen Verbänden transferiert werden können.

Gesundheit der Spieler als oberstes Gebot

Der Rat wurde von der Medizinischen Kommission der FIFA über ihre Sitzung im Oktober sowie die Bildung einer Arbeitsgruppe informiert, die Empfehlungen zur Strategie für die Prävention und Behandlung von Gehirnerschütterungen im Fussball mithilfe von Bildung, Aufklärung und Forschung abgeben soll.

Nächste Sitzung

Die nächste Sitzung des FIFA-Rats findet am 19. März 2021 statt.

Empfohlene Artikel