FIFA President

FIFA-Präsident gratuliert Thomas Bach zur Wiederwahl

FIFA President Gianni Infantino poses for a photo with IOC President Thomas Bach

FIFA-Präsident und IOC-Mitglied Gianni Infantino nahm an der Eröffnung der 137. Sitzung des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) teil und übermittelte folgende Botschaft an Thomas Bach anlässlich dessen Wiederwahl als IOC-Präsident für eine dritte Amtszeit.

Der FIFA-Präsident sagte: "Hallo, Herr Präsident, lieber Thomas, Ich habe nur drei Dinge zu sagen: Glückwunsch, danke und ich freue mich.

Glückwunsch zur Agenda 2020 und der Art und Weise, wie Sie sie umgesetzt haben – ein wahres Meisterstück. Glückwunsch auch dazu, wie Sie die Pandemie meistern. Sie führen die gesamte Sportfamilie erfolgreich durch diese schweren Zeiten, also uns alle.

IOC President Thomas Bach

Vielen Dank, Herr Präsident, an Sie, an Ihr Team, an Christophe De Kepper, an sein Team, an den gesamten Vorstand und an alle IOC-Mitglieder, denn ich komme aus einem Mannschaftssport, doch dies hat auch für alle Einzelsportarten Gültigkeit. Alleine kann niemand gewinnen – wir alle müssen als Team zusammenarbeiten. Wir haben einen Kapitän, und dieser Kapitän sind Sie. Dafür gilt Ihnen unser Dank.

Und letztlich, lieber Präsident, freue ich mich sehr auf die Umsetzung des '+5'. Sie haben Recht: Wir dürfen uns im Sport niemals zufriedengeben. Wir müssen stets nach vorn blicken und wenn wir die Ziele der Agenda 2020 erreicht haben, müssen wir neue Ziele und Herausforderungen ins Visier nehmen.

Ich freue mich wirklich sehr auf die '+5'; alle 15 neuen Elemente dieser Agenda, doch insbesondere auf die Zusammenarbeit mit Ihnen, Herr Präsident und mit Ihrem Team, mit der gleichen Leidenschaft und Energie wie auch bisher. Am wichtigsten ist dabei stets der Schutz der Werte unserer Sportarten. Also, Herr Präsident, lieber Thomas, gut gemacht, weiter so, wir sehen uns bald."

IOC President Thomas Bach speaks