Über die FIFA

FIFA-Präsident bestürzt über die Tragödie von Iskanderiyah

FIFA President Gianni Infantino gives a press conference following an executive meeting
© AFP

Statement des FIFA-Präsidenten, Gianni Infantini zur Tragödie, die sich vergangenen Freitag in einem Fussballstadion im Irak ereignete:

"Ich war geschockt und sehr traurig, als ich von der Tragödie erfahren habe, die sich vergangenen Freitag bei einem Fussballspiel in Iskanderiyah in Irak ereignete. Der Fussball vereint die Menschen auf der ganzen Welt. Es ist ein sehr trauriger Tag, wenn Menschen, die zusammen zu einem Fussballspiel gehen, Opfer einer solchen Gewalt werden.  

Im Namen der FIFA und der Fussballgemeinschaft auf der Ganzen Welt möchte ich tiefstes Beileid an die Familien der Opfer aussprechen. Unsere Gedanken sind bei all denen, die von der Tragödie getroffen wurden und bei all unseren Fussballfreunden in Irak."

Mehr zu diesem Thema erfahren