Pressemitteilung

Fédération Internationale de Football Association

FIFA-Strasse 20 - P.O. Box - 8044 Zurich - Switzerland

Tel: +41-(0)43-222 7777

FIFA-Rat

FIFA-Kongress entscheidet künftig über Vergabe der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft™

FIFA Council Meeting - 19 March 2021
© FIFA.com
  • Entscheidung über Vergabe der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft™ nach Ratsbeschluss neu beim FIFA-Kongress
  • Genehmigung von Jahresrechnung 2020 und Budget 2022 (auf FIFA.com verfügbar)

Der FIFA-Rat hat heute bei seiner per Videokonferenz abgehaltenen Sitzung beschlossen, die Entscheidung über die Vergabe der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft™ an den Kongress zu delegieren.

Bisher entschied der FIFA-Rat darüber, zuletzt im Juni 2020, als er die Ausgabe 2023 an Australien und Neuseeland vergab. Im Bemühen der FIFA, den Frauenfussball zu profilieren, ist dies ein weiterer Schritt zur Angleichung der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft™ an den wichtigsten Männerwettbewerb, die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™.

Der Vorschlag wird dem FIFA-Kongress, der am 21. Mai 2021 (zum zweiten Mal) virtuell durchgeführt wird, zur endgültigen Verabschiedung vorgelegt.

Internationaler Spielkalender und Freigabe von Spielern

Der FIFA-Rat wurde über die Lage des internationalen Fussballs während der COVID-19-Pandemie informiert.

Der FIFA-Ratsausschuss hat die vorübergehenden Änderungen am Reglement bezüglich Status und Transfer von Spielern hinsichtlich der Abstellung von Spielern für internationale Einsätze bis April 2021 verlängert, während die FIFA, die Konföderationen und die FIFA-Mitgliedsverbände den Dialog mit den nationalen Behörden bezüglich der Befreiung von den Quarantänemaßnahmen für Nationalspieler fortführen.

Der FIFA-Rat kam zum Schluss, dass im Fussball die Gesundheit der Spieler oberste Priorität hat und die Diskussionen über das Abstellen von Spielern für internationale Einsätze dieser Tatsache deshalb Rechnung tragen muss, insbesondere angesichts der sich rasch verändernden globalen Gesundheitslage.

Finanzen 2020 und Budget 2022

Des Weiteren genehmigte der FIFA-Rat den FIFA-Jahresbericht, der die Jahresrechnung 2020 und das Budget 2022 umfasst.

Schwerpunkt des FIFA-Jahresberichts 2020 ist die Rolle des Weltfussballverbands bei der Bekämpfung von COVID-19, in erster Linie anhand des beispiellosen FIFA-COVID-19-Hilfsplans, der den 211 FIFA-Mitgliedsverbänden und den Konföderationen in dieser wirtschaftlich ungewissen Zeit insgesamt USD 1,5 Milliarden zur Verfügung stellte.

Der FIFA-Jahresbericht 2020 ist auf FIFA.com zu finden.

FIFA-Arabien-Pokal 2021™

Der FIFA-Rat genehmigte das Wettbewerbsreglement für den FIFA-Arabien-Pokal 2021™ und bestätigte den Spielplan und das Auslosungsverfahren für diesen Wettbewerb, der vom 1. bis 18. Dezember 2021 in Katar stattfindet.

Empfohlene Artikel