Pressemitteilung

Fédération Internationale de Football Association

FIFA-Strasse 20 - P.O. Box - 8044 Zurich - Switzerland

Tel: +41-(0)43-222 7777

Über die FIFA

FIFA-Exekutivkomitee legt Präsidentschaftswahl auf 26. Februar 2016 und bekennt sich zu Reformplan

Unter dem Vorsitz von FIFA-Präsident Blatter hat das Exekutivkomitee heute beschlossen, dem bevorstehenden außerordentlichen Kongress eine Reihe wichtiger Reformen zur Abstimmung vorzulegen, und das Bekenntnis der FIFA zu Good Governance und mehr Rechenschaft damit bekräftigt. Der Kongress, bei dem ein neuer FIFA-Präsident gewählt wird, wird am 26. Februar 2016 in Zürich stattfinden.

Zu den Reformen zählen u. a. verschärfte zentrale Leumundsprüfungen für die Mitglieder des Exekutivkomitees, die Einführung von Amtszeitbeschränkungen, höhere Führungsstandards auf allen Ebenen des Fussballs samt Konföderationen und FIFA-Mitgliedsverbänden sowie individuelle Offenlegung von Vergütungen.

Die Mitglieder begrüßten die von Domenico Scala, dem unabhängigen Vorsitzenden der Audit- und Compliance-Kommission, präsentierten Reformen.

Mit der Unterstützung seitens der Konföderationen bekräftigte das Exekutivkomitee seine Geschlossenheit und seinen Willen zu Reformen. Die Exekutive betonte zudem ihre Bereitschaft, bei den laufenden Untersuchungen der U.S.- und Schweizer Behörden voll zu kooperieren.

Zur Stärkung des Reformprozesses wird eine FIFA-Arbeitsgruppe "Reformen" gebildet, die von einem neutralen Vorsitzenden geleitet wird, der in Absprache mit den Konföderationspräsidenten ernannt wird. Der Arbeitsgruppe werden je zwei Vertreter der AFC, CAF, CONCACAF und der UEFA sowie ein Vertreter der CONMEBOL und der OFC angehören. Konkrete und umfassende Reformanträge sollen dem FIFA-Exekutivkomitee bei der nächsten ordentlichen Sitzung am 24. und 25. September 2015 in Zürich vorgelegt und anschließend zur Verabschiedung an den außerordentlichen Kongress überwiesen werden.

Mit dem überarbeiteten Bewerbungsreglement für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ hat das Exekutivkomitee bei der letzten ordentlichen Sitzung am 25. Mai 2015 bereits eine wichtige Reform beschlossen. Bewerber müssen damit künftig einige wichtige zusätzliche Kriterien erfüllen. Die FIFA übernimmt insbesondere die Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte der Vereinten Nationen und verpflichtet Vertragspartner und alle anderen Akteure in der Lieferkette zu deren Einhaltung. In den Bewerbungsunterlagen ebenfalls berücksichtigt wurde die UNO-Strategie zum Schutz vor Korruption bei öffentlichen Großveranstaltungen.

Das Exekutivkomitee beschloss ferner die Ausschreibung von Wahlen und startete mit der formellen Einberufung der Ad-hoc-Wahlkommission die Wahlperiode. Gemäß Reglement für die Wahl des FIFA-Präsidenten gehören der Ad-hoc-Wahlkommission der Vorsitzende der FIFA-Disziplinarkommission (Claudio Sulser), der Vorsitzende der FIFA-Berufungskommission (Larry Mussenden) und der Vorsitzende der Audit- und Compliance-Kommission der FIFA (Domenico Scala) an. Die Kommission wird erstmals am Dienstag, 21. Juli, tagen und dabei aus ihren Reihen den Vorsitzenden bestimmen. Ab heute können damit Kandidaturen für das Amt des FIFA-Präsidenten angemeldet werden.

Da der außerordentliche Wahlkongress am 26. Februar 2016 stattfinden wird, müssen Kandidaturen für das Amt des FIFA-Präsidenten spätestens bis 26. Oktober 2015 samt den unterstützenden Erklärungen von mindestens fünf Mitgliedsverbänden schriftlich mitgeteilt werden (siehe Art. 24 Abs. 1 der FIFA-Statuten). Weitere Einzelheiten zum Wahlverfahren sind der Rubrik Häufige Fragen auf FIFA.com zu entnehmen.

Djimrabaye Bourngar aus Tschad wurde bis zum 66. FIFA-Kongress 2016 ferner zum Vizevorsitzenden der Untersuchungskammer der FIFA-Ethikkommission ernannt.

Abschließend betonte das Exekutivkomitee, dass die laufenden FIFA-Geschäfte wie die Vorbereitungen für die bevorstehenden Wettbewerbe wie geplant durchgeführt werden müssen, um die Stabilität und die Zukunft der Organisation zu garantieren.

Alle verwandten Dokumente

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel