Pressemitteilung

Fédération Internationale de Football Association

FIFA-Strasse 20 - P.O. Box - 8044 Zurich - Switzerland

Tel: +41-(0)43-222 7777

Über die FIFA

FIFA-Disziplinarkommission sanktioniert Paris FC und Angers SCO wegen Transfers über Zwischenvereine

Home of FIFA

Die FIFA-Disziplinarkommission hat die französischen Klubs Paris FC und Angers SCO wegen Verstößen gegen die Bestimmungen zu Transfers über Zwischenvereine nach Maßgabe von Art. 5bis des Reglements bezüglich Status und Transfer von Spielern mit einer Geldstrafe von CHF 30 000 sowie einer nationalen und internationalen Transfersperre für eine Registrierungsperiode belegt.

Erstmals seit Inkrafttreten dieser Bestimmung im Jahr 2020 wurden von den FIFA-Rechtsorganen damit Sanktionen wegen Verstößen im Zusammenhang mit Transfers über Zwischenvereine verhängt. Der Fall betrifft einen Spieler, der am 1. Juli 2020 mit Paris FC seinen ersten Profivertrag abschloss und am 6. Juli 2020 bei besagtem Klub registriert wurde, nachdem er als Amateur in Frankreich und Spanien gespielt hatte. Sechs Wochen später wurde er zu Angers SCO transferiert und dort am 18. August 2020 ordnungsgemäß registriert.

Nach einer Untersuchung der FIFA-Abteilung für regulatorische Durchsetzung entschied die Disziplinarkommission, dass es den Klubs nicht gelungen war, die Vermutung eines Transfers über einen Zwischenverein zu widerlegen. In Erwägung aller Fakten und Elemente im vorliegenden Fall kam die Disziplinarkommission zum Schluss, dass der Transfer zu Paris FC nicht dazu diente, organisiert Fussball zu spielen, sondern die Bestimmungen betreffend Ausbildungsentschädigung zu umgehen.