Entwicklung

Die WM wirft ihre Schatten voraus

A beach soccer match between Brazil and Japan at Copacabana
© Getty Images

Das im September stattfindende Stelldichein der weltbesten Beach-Soccer-Teams, die FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft Ravenna 2011, rückt mit Riesenschritten näher. Mit Blick auf das Großereignis im September dieses Jahres fanden in den beiden vergangenen Monaten zahlreiche Turniere und Lehrgänge statt.

*Entwicklung *Mit den ersten Sommertagen beginnt stets auch die Beach-Soccer-Saison, zumindest in den Ländern der nördlichen Hemisphäre. Kein Wunder also, dass in der Beach-Soccer-Szene zwischen Mai und Juli besonders viel los war. Insgesamt zwölf Lehrgänge in fünf Konföderationen gingen allein in dem genannten Zeitraum über die Bühne.

In Asien wurden in Libanon ein Trainerlehrgang und in Iran eine Schiedsrichterfortbildung durchgeführt. Außerdem fand in der VR China ein kombinierter Coaching-Kurs für Trainer und Schiedsrichter statt. In Afrika war Gambia Gastgeber eines Coaching-Lehrgangs, der vom brasilianischen FIFA-Instruktor Gustavo Zloccowick geleitet wurde.

Und während die Cayman-Inseln sowie St. Kitts und Nevis ebenfalls Schauplatz eines kombinierten Lehrgangs waren, leitete der kolumbianische FIFA-Instruktor Fabian López einen Kurs für Schiedsrichter in Venezuela.

In Europa schließlich nutzte man die Sommersaison für die Durchführung von fünf Kursen in Belarus (wo nacheinander ein Coaching-Kurs und ein Lehrgang für Schiedsrichter stattfanden), sowie in Estland, Moldawien und Malta.

*Beach Soccer weltweit *In den Monaten Mai bis Juli veranstaltete die Euro Beach Soccer League drei wichtige Turniere in Bern, Berlin und Ravenna, bei denen sich Spanien, Israel, Russland, die Tschechische Republik, die Schweiz und Frankreich für das große Finale qualifizierten, das ab 4. August in Moskau ausgetragen wird. Das letzte Ticket für dieses Finale wurde bei einem Ausscheidungsturnier in La Hague vergeben, an dem Portugal, Polen, die Niederlande, England und Griechenland teilnahmen. Bei dem Ausscheidungsturnier blieb Portugal siegreich und sicherte sich einen Platz für das große Finale. Die Niederlande sind in Moskau ebenfalls dabei.

Unterdessen fand im Juni in Casablanca (Marokko) das WM-Qualifikationsturnier der Afrika-Zone statt, bei dem sich nicht die favorisierte Elfenbeinküste, sondern Nigeria und Senegal für die FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011 qualifizierten.

Im Vorfeld der Vorrundenauslosung der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014™ besuchte FIFA-Präsident Joseph S. Blatter am Samstag, 30. Juli 2011, ein Benefizspiel zwischen den Beach-Soccer-Nationalmannschaften aus Brasilien und Japan. Fünf japanische Kinder aus den vom Erdbeben und Tsunami betroffenen Regionen sowie rund 140 sozial benachteiligte Jugendliche aus Rio waren als Gäste eingeladen und verfolgten mit strahlenden Augen ein Einlagespiel zwischen ehemaligen brasilianischen Fussballgrößen wie Zico, Cafu und Ronaldo.

Zitate
"Dass wir die Möglichkeit haben, unser Land vor heimischem Publikum zu repräsentieren, ist sowohl für uns etwas Besonderes als auch für unsere Fans, die damit in den Genuss kommen, die Emotionen des Beach Soccer hautnah und in ihrer eigenen Stadt  zu erleben."
René Weiher (Deutschlands Spieler-Trainer vor dem Turnier der Euro Beach Soccer League in Berlin)

"Die chinesischen Trainer engagieren sich auf freiwilliger Basis, um sich mit einer für sie neuen Variante des Fussballs vertraut zu machen. Ihre Motivation beruht ganz offensichtlich darauf, dass in den einzelnen Regionen ihres Landes spezielle Beach-Soccer-Projekte geplant sind." Ross Ongaro (FIFA-Instruktor für Beach Soccer)

*Demnächst auf dem Programm *Im August und vor allem im September stehen gleich mehrere große Beach-Soccer-Wettbewerbe bevor. Den Anfang machen die Finalrunde der Euro Beach Soccer League in Moskau und das Beach Soccer World Wide Mundialito, die beide im August ausgetragen werden. In Ravenna 2011 schließlich findet die diesjährige Saison mit der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft (1. bis 11. September) ihren absoluten Höhepunkt.

Ende September organisiert die FIFA einen weiteren Schiedsrichterlehrgang in Japan. Ziel ist die Weiterentwicklung des Beach Soccer in dem asiatischen Land.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Takasuke Goto of Japan performs an over head scissor kick

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011

Begeisterung in Peru, Tahiti und Oman

11 Mrz 2011

Action photo of the match between Brazil and Mexico during their Worldwide Miami Cup game, played in Miami on May 1, 2011

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011

Intensive Aktivitäten und Turniere

04 Mai 2011

UEFA - Qualifier for the FIFA Beach Soccer World Cup 2011

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2011

Ukraine gewinnt Europas "Quali"-Turnier

08 Mrz 2011

The futsal national team of the Solomon Islands celebrate

Entwicklung

Salomon-Inseln lösen WM-Ticket

20 Mai 2011

FIFA Futsal Coaching Instructors' Seminar

Entwicklung

Lernen, um zu lehren

13 Mai 2011