Living Football

Deutsche Legenden prägen dritte Podcast-Ausgabe

Karl-Heinz Riedle at the 1994 FIFA World Cup
© Getty Images
  • Ausgabe 3 der neuen FIFA-Podcast-Serie"Living Football"ist online
  • Im Gespräch: Karl-Heinz Riedle, Weltmeister 1990 mit Deutschland
  • Auch FIFA-Präsident Gianni Infantino und die Neuseeländerin Kirsty Yallop berichten

In der aktuellen Ausgabe der neuen FIFA-Podcast-Serie "Living Fooball" führt Moderatorin Reshmin Chowdhury ein längeres Gespräch mit dem ehemaligen deutschen Nationalstürmer Karl-Heinz Riedle.

Außerdem kommen Deutschlands Rekordnationalspieler Lothar Matthäus, FIFA-Präsident Gianni Infantino und die frühere neuseeländische Nationalspielerin Kirsty Yallop zu Wort.

Karl-Heinz Riedle, FIFA-Weltmeister 1990, feierte neben seinen Erfolgen mit der deutschen Nationalmannschaft auch eine überaus erfolgreiche Karriere auf Klubebene. Im Podcast spricht er über seine Erinnerungen an die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Italien 1990™ und die gemeinsamen Spiele mit Lothar Matthäus, der in dieser Woche seinen 60. Geburtstag feierte.

Im Gespräch lobt Riedle vor allem die Entschlossenheit, die sein früherer Nationalmannschaftskapitän auf dem Platz zeigte: "Es gibt vielleicht nur einen Spieler, Franz Beckenbauer, der auf einer Stufe mit Matthäus steht. Lothar war einfach die Galionsfigur, wahrscheinlich der beste Spieler in der Geschichte Deutschlands."

"Er hat an fünf Weltmeisterschaften teilgenommen. Ich kann mich noch gut an seine zweite WM und das Spiel gegen Diego Maradona, den damals besten Spieler der Welt, erinnern. Lothar war noch sehr jung und hatte den Auftrag, Diego zu beschatten. Er zeigte eine unglaubliche Leistung. Das war vielleicht das beste Spiel seiner Karriere", so Riedle weiter.

FIFA Living Football podcast: Listen now

Siehe auch

FIFA Living Football podcast: Listen now

Deutschlands Rekordnationalspieler kommt ebenfalls zu Wort und spricht über seine außergewöhnliche Laufbahn, die sich über vier Jahrzehnte erstreckte. In dieser Zeit gewann Matthäus einen WM-Titel, einen EM-Titel und lieferte sich legendäre Duelle mit Diego Maradona.

FIFA-Präsident Gianni Infantino erläutert seine Gedanken zum internationalen Spielkalender und spricht über die jüngsten Wahlen zum neuen CAF-Präsidenten in Afrika. Weiterhin erfahren die Hörer, wie der COVID-19-Hilfsfonds der FIFA dem Fussball in Sierra Leone wieder auf die Beine geholfen hat.

Schließlich sprechen wir mit der früheren neuseeländischen Nationalspielerin Kirsty Yallop über die anstehende FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2023.

Abonnieren Sie den FIFA-Podcast "Living Football" oder laden Sie ihn herunter.

New Zealand midfielder Kirsty Yallop
© imago images

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel