Pressemitteilung

Fédération Internationale de Football Association

FIFA-Strasse 20 - P.O. Box - 8044 Zurich - Switzerland

Tel: +41-(0)43-222 7777

Normalisation Committees

Beschlüsse des FIFA-Ratsausschusses zur Elfenbeinküste und Pakistan

The Home of FIFA
© FIFA.com

Der FIFA-Ratsausschuss hat heute die folgenden Beschlüsse zur Führung von zwei FIFA-Mitgliedsverbänden gefasst.

Bildung eines Normalisierungskomitees für den ivorischen Fussballverband (FIF)

Der FIFA-Ratsausschuss hat für den FIF ein Normalisierungskomitee gemäß Art. 8 Abs. 2 der FIFA-Statuten eingesetzt, nachdem die nationalen Fussballführungsorgane das neue Exekutivkomitee nicht in einem Verfahren gemäß den für alle FIFA-Mitgliedsverbände geltenden statutarischen und regulatorischen Vorgaben gewählt hatten. Wie mehrmonatige Konsultationen mit dem FIF ergeben haben, sind Grund dafür immanente Mängel in den Führungsstrukturen und -verfahren des Verbands, einschließlich ungeklärter Widersprüche zwischen den Statuten und der Wahlordnung des FIF, die das Wahlverfahren erheblich gestört haben. Ebenfalls maßgebend für den Beschluss war die inzwischen abgelaufene Amtszeit der Exekutive.

Das Normalisierungskomitee hat u. a. folgende Aufgaben:

  • Geschäftsführung des FIF
  • Überprüfung und Angleichung eines Teils der FIF-Statuten (soweit für die Wahl nötig) an die FIFA-Statuten und -Vorgaben sowie Veranlassung ihrer Verabschiedung durch die FIF-Generalversammlung
  • Überprüfung der Statuten bestimmter Interessengruppen
  • Funktion als Wahlkommission zur Organisation und Durchführung der Wahl eines neuen FIF-Exekutivkomitees auf der Grundlage der neuen Statuten sowie der Wahlordnung des FIF

Das Normalisierungskomitee wird aus einer angemessenen Anzahl Mitgliedern bestehen, die gemeinsam von der FIFA und der CAF ernannt werden. Alle Mitglieder des Normalisierungskomitees werden einer Wählbarkeitsprüfung unterzogen, die von der FIFA-Prüfungskommission gemäß dem FIFA-Governance-Reglement vorgenommen wird. Das Normalisierungskomitee wird als Wahlkommission walten. Somit ist kein Mitglied des Normalisierungskomitees für die zu besetzenden Ämter wählbar. Das Mandat ist bis am 31. Dezember 2021 befristet.

Mandat des Normalisierungskomitees des pakistanischen Fussballverbands (PFF)

Der FIFA-Ratsausschuss hat das bis zum 31. Dezember 2020 befristete Mandat des PFF-Normalisierungskomitees bis zum Abschluss aller Aufgaben bzw. bis spätestens 30. Juni 2021 verlängert.

Dieser Beschluss soll dem Normalisierungskomitee in erster Linie dabei helfen, die ihm kraft dieses Mandats übertragenen Aufgaben zu erledigen.

Nach dem Rücktritt des Vorsitzenden des Normalisierungskomitees per Ende 2020 wird die FIFA demnächst zudem einen neuen Vorsitzenden ernennen, der eine Wählbarkeitsprüfung bestehen muss, die von der FIFA-Prüfungskommission gemäß FIFA-Governance-Reglement vorgenommen wird.