FIFA Forward

Auch im Bergland von Mizoram wird jetzt Fussball gespielt

MFA Artificial Turf at Sairang Dinthar
  • Mizoram erhielt für sein großes Engagement im Fussball einen Kunstrasenplatz
  • Das Spielfeld in Sairang Dinthar wurde am 8. März 2021 offiziell eingeweiht
  • "Die FIFA freut sich, den Menschen vor Ort durch diesen neu angelegten Platz Freude und Fussball zu bringen"

Mizoram liegt im äußersten Nordosten Indiens an der Grenze zu Myanmar und Bangladesch und ist ein abgelegener Bundesstaat in zerklüftetem, hügeligem Gelände, der vielen Menschen aus anderen Regionen Indiens nahezu unbekannt ist.

Doch dank seiner jüngsten Erfolge im Fussball hat sich der kleine Bundesstaat einen Platz in der indischen Fussballszene erobert. Trotz zahlreicher Erfolge verfügte der Fussballverband von Mizoram, der dem indischen Fussballverband angeschlossen ist, noch nicht über eine angemessene Infrastruktur.

Der Sportrat des Bundesstaates Mizoram hatte dem MFA 2013 die Kontrolle über das örtliche Spielfeld in Sairang Dinthar übertragen. 2016 sagte Praful Patel, der Präsident des indischen Fussballverbands auf der AIFF-Generalversammlung, dass Mizoram für die harte Arbeit und das Engagement mit einem aus Mitteln der FIFA geförderten Kunstrasenplatz belohnt werden solle. Im August des gleichen Jahres begannen die Tiefbauarbeiten auf der Baustelle.

MFA Artificial Turf at Sairang Dinthar

Aufgrund der felsigen Bodenbeschaffenheit gestalteten sich die Fortschritte recht mühsam. Starke Monsunregenfälle, die praktisch das ganze Jahr über andauerten, und die COVID-19-Pandemie führten ebenfalls zu einer längeren Verzögerung in der Endphase des Projekts; doch letztendlich konnten die Anlagen in Sairang Dinthar dank der guten Planung und Zusammenarbeit der Beteiligten fertiggestellt werden.

Die offizielle Einweihung des neu angelegten Fussballfelds erfolgte am 8. März 2021 vor Ort durch Robert R. Royte, den Minister für Sport und Jugend der Regierung von Mizoram im Beisein zahlreicher Vertreter des Fussballverbands von Mizoram, mehrerer aktiver und ehemaliger Fussballspieler und natürlich der Einwohner. Auch Prince Rufus, der FIFA-Entwicklungsbeauftragte für die Region Südasien war vor Ort dabei. Der Minister für Sport und Jugend übermittelte als Fussballliebhaber und als Minister von Mizoram seine tiefe Dankbarkeit an die FIFA und versprach, dass die Landesregierung in naher Zukunft eine beträchtliche Anzahl von Kunstrasenplätzen errichten werde.

Sanjeevan Balasingam, FIFA-Leiter Mitgliedsverbände Asien und Ozeanien, sagte in seiner Botschaft: "Ich beglückwünsche die All India Football Federation (AIFF) und den Fussballverband von Mizoram zur Einweihung des FIFA Forward 1.0-Sonderprojekts "Sairang Dinthar Artificial Turf, Mizoram.' Ich bin sicher, dass diese neue Einrichtung dazu beitragen wird, den Fussball in der Region mehr als je zuvor zu entwickeln und zu fördern. Die FIFA freut sich, den Menschen vor Ort durch diesen neu angelegten Platz Freude und Fussball zu bringen. Wir sind uns bewusst, dass der Fussballverband von Mizoram große Pläne für die Zukunft hat, die sich um diesen Fussballplatz drehen, und wünschen viel Erfolg für den weiteren Verlauf."

Der Präsident des Fussballverbands von Indien, Praful Patel, sagte in seiner Grußbotschaft: "Der indische Fussballverband ist erfreut, Teil des Entwicklungsprozesses zu sein und dem Fussballverband von Mizoram mit diesem Kunstrasenplatz im Rahmen des FIFA-Entwicklungsprogramm FORWARD zu helfen. Der AIFF setzt sich für die Entwicklung des Fussballs in allen Ecken des Landes ein und ist sich der Leidenschaft für das schönste aller Spiele in diesem Bundesstaat bewusst. Der AIFF ist der FIFA für die enorme Unterstützung und Hilfe sehr dankbar und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit."

Da der Fussballverband von Mizoram nun die alleinige Kontrolle über dieses Gelände hat, wurde auch die Planung für ein Mädchenwohnheim begonnen, und der Verband kann sich nun auf engagierte langfristige Basis- und Jugendentwicklungsprogramme sowie Aktivitäten für die gesamte Gemeinde konzentrieren.

Veterans' match
© FIFA.com

Mehr zu diesem Thema erfahren