Alles Gute, Fernando Torres!

Abschied von

'El Niño'

Fernando Torres hängt die Fussballschuhe an den Nagel. Er ist Weltmeister, eine Legende bei Atleti und gehört der "Goldenen Generation" des spanischen Fussballs an. Wir blicken zurück.



"Nach 18 bewegenden Jahren ist der Augenblick gekommen, meine Karriere zu beenden."


Er verabschiedete sich in der japanischen Liga beim Duell gegen seine ehemaligen Teamkameraden, Andrés Iniesta und David Villa, vom Profifussball.

Bei diesen Klubs spielte Torres:

🇪🇸 Atlético Madrid (2001-2007) & (2015-2018)

🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 Liverpool (2007-2010)

🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 Chelsea (2011-2014)

🇮🇹 AC Milan (2014)

🇯🇵 Sagan Tosu (2018-2019)

"Darauf habe ich mein ganzes Leben lang hingearbeitet"

Nach dem Gewinn der Europa League

2018 mit Atleti



🏆MIT CHELSEA:

  • Champions League – 2012

  • Europa League – 2013

  • FA Cup - 2012

🇪🇸 Erfolge mit La Roja

  • 2 Europameisterschaften (2008 und 2012)
1
  • FIFA Fussball-Weltmeisterschaft (2010)

  • Goldener Schuh beim Konföderationen-Pokal (2013)

DAS TOR

Torres hat in 110 Spielen für Spanien🇪🇸 38 ⚽️ erzielt. Das berühmteste davon brachte La Roja den Titelgewinn bei der EURO 2008.

Luis Aragonés – Schlüsselfigur

  • "Er war wie ein Vater."

  • Mit 17 Jahren trainierte er ihn bei Atleti, und dem Klub gelang der Aufstieg in die erste Liga.

  • Unter ihm als Nationaltrainer gewann Spanien die EURO 2008

  • Er prophezeite Torres' Finaltor.

Was ist Ihr Lieblingsmoment in Torres' Karriere?