Neues Kapitel in den Annalen des runden Leders:

Bei der FIFA U-20-WM Polen 2019 wird Fussballgeschichte geschrieben


DAS SCHNELLSTE TOR 🇸🇳

Gerade einmal 9,6 Sekunden nach dem Anpfiff von Polen 2019 hatte Amadou Sagna in Lublin den Ball bereits in die Maschen befördert. Das Blitztor des Senegalesen war das schnellste der gesamten Turniergeschichte.

DIE MEISTEN TORE IN EINEM SPIEL 🇳🇴

Erling Haland brachte den Ball im Spiel gegen Honduras sage und schreibe neun Mal im gegnerischen Tor unter und übertraf damit den bisherigen Rekord eines Spielers in einer WM-Partie um volle drei Treffer. Mit dem 12:0 feierte Norwegen zudem den höchsten Sieg der Turniergeschichte.

KIWIS MIT STARKEM START 🇳🇿

Neuseeland beeindruckte in den ersten beiden Spielen mit seinem höchsten Sieg (5:0 gegen Honduras) und dem ersten Erfolg gegen ein europäisches Team (2:0 gegen Norwegen).

GASTGEBER SCHAFFT DEN SPRUNG 🇵🇱

Polen beeindruckte in der Gruppenphase das leidenschaftliche Publikum in Lodz und zog erstmals seit zwölf Jahren und erst zum zweiten Mal seit 1983 wieder ins Achtelfinale ein.

PANAMA PFLÜGT NACH VORN 🇵🇦

Am letzten Tag der Gruppenspiele schnappte Panama dem amtierenden Europameister Portugal den Platz im Achtelfinale weg. Für die Canaleros waren es gleich zwei historische Erfolge: Sie feierten ihren ersten Sieg und schafften erstmals den Sprung ins Achtelfinale.

UKRAINE ERREICHT DAS VIERTELFINALE 🇺🇦

Für Panama war dann allerdings Endstation gegen ein weiteres Team, das Geschichte schreibt: Die Ukraine setzte sich im Achtelfinale durch und erreichte erstmals das Viertelfinale.

ECUADOR WEITER IM AUFWIND 🇪🇨

Ecuador erreichte ebenfalls erstmals das Viertelfinale. Im südamerikanischen Duell gegen Uruguay setzten sich die Ecuadorianer mit 3:1 durch. Damit hat das Team, das zum ersten Mal die Südamerikameisterschaft gewinnen konnte, in Polen bereits Neuland betreten.

Wer schreibt weiter Geschichte und stemmt erstmals die WM-Trophäe gen Himmel?

Das Viertelfinale beginnt am 7. Juni.

Höhepunkte der Spiele