FIFA U-20-Weltmeisterschaft Polen 2019

FIFA U-20-Weltmeisterschaft Polen 2019

23 Mai - 15 Juni

FIFA U-20 WM 2019

Zwischen Gruppensieg und Heimreise

The players of New Zealand line up for their national anthem
© Getty Images
  • Gruppe C: Gipfeltreffen zwischen Neuseeland und Uruguay
  • Gruppe D: USA und Nigeria vor dem letzten Spiel fast gleichauf
  • Katar, Honduras und Norwegen zum Siegen verdammt

TAGESVORSCHAU – Die Teams der Gruppen C und D bestreiten jeweils ihre dritte und letzte Vorrundenpartie. In der ersten Begegnung stehen sich Neuseeland und Uruguay gegenüber, die beide mit zwei Siegen aus zwei Spielen das Ticket fürs Achtelfinale bereits gebucht haben. Im direkten Aufeinandertreffen der beiden Kontrahenten geht es nun um den Gruppensieg. Den *Kiwis *genügt dazu aufgrund der besseren Tordifferenz bereits ein Unentschieden. Uruguay hingegen muss gewinnen, um am Ende den Platz an der Sonne einzunehmen.

Im zweiten Spiel der Gruppe C treffen Honduras und Norwegen aufeinander, die jeweils mit null Punkten am Tabellenende stehen. Trotz eher geringer Chancen auf ein Weiterkommen streben beide Teams einen Sieg an und hoffen, mit etwas Glück und den entsprechenden Ergebnissen in den anderen Vorrundenspielen doch noch als einer der vier besten Gruppendritten in die K.o.-Runde einzuziehen.

In Gruppe D trifft Nigeria auf die Ukraine, die sich durch zwei Siege in den ersten beiden Spielen bereits für das Achtelfinale qualifiziert hat. Ein Unentschieden genügt den Osteuropäern für den Gruppensieg. Nigeria hingegen muss nach dem Sieg über Katar und der Niederlage gegen die USA unbedingt punkten, um am Ende keine böse Überraschung zu erleben und bereits nach der Vorrunde die Heimreise antreten zu müssen. Indes hat Katar die Hoffnung auf ein Weiterkommen noch nicht gänzlich aufgegeben. Damit das WM-Abenteuer weitergehen und das Land als einer der vier besten Gruppendritten in die K.-o.-Runde einziehen kann, ist gegen die USA unbedingt ein Sieg erforderlich.

Die Spiele

30. Mai
Gruppe C
Neuseeland – Uruguay (Lodz, 18:00 Uhr)
Norwegen – Honduras (Lublin, 18:00 Uhr)

Gruppe D
Nigeria – Ukraine (Bielsko Biala, 20:30 Uhr)
USA – Katar (Tychy, 20:30 Uhr)

Gut zu wissen

Mit sieben erzielten Toren in zwei Partien stellt Neuseeland aktuell die beste Offensive bei dieser FIFA U-20-Weltmeisterschaft. Darüber hinaus gehören die Kiwis neben Senegal und Frankreich zu den drei Teams, die bisher noch kein Gegentor kassiert haben.

"Uns erwartet ein schwerer Gegner", meint demnach Uruguays Nicolás Acevedo. "Sie spielen ähnlich wie unser Auftaktgegner Norwegen. Sie ziehen sich weit zurück und machen die Räume eng. Also werden wir das Spiel mit der gleichen Einstellung angehen wie die bisherigen Partien."

Spieler im Fokus

Andriy Lunin (Ukraine)
Nach seiner Unterschrift im Vorjahr unter einen Sechsjahresvertrag bei Real Madrid wurde Andriy Lunin in dieser Saison an Erstligist CD Leganés ausgeliehen. Der Keeper hat durch seine starken Paraden im Spiel gegen Katar und die Fähigkeit, seine Abwehr zu dirigieren, maßgeblichen Anteil am vorzeitigen Einzug der Ukraine ins Achtelfinale.

Ikouwem Utin (Nigeria)
Nigerias Linksverteidiger und Kapitän Ikouwem Utin hat seine Qualitäten in den ersten beiden Spielen bereits unter Beweis gestellt. Beim Auftakt gegen Katar glänzte er gleich mit zwei Torvorlagen. Gegen die USA zeigte er ebenfalls eine ansprechende Leistung – solide in der Defensive schaltete er sich immer wieder ins Angriffsspiel mit ein.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel