FIFA U-20-Weltmeisterschaft Türkei 2013

FIFA U-20-Weltmeisterschaft Türkei 2013

21 Juni - 13 Juli

FIFA U-20 Weltmeisterschaft 2013

Uruguay stürmt ins Achtelfinale

Uruguay's players celebrate their goal against Uzbekistan
© AFP

Dank eines 4:0-Sieges gegen Usbekistan hat sich Uruguay den zweiten Platz der Gruppe F gesichert und damit letztlich souverän das Achtelfinalticket bei der FIFA U-20-WM 2013 gelöst. Mit sechs Zählern muss die "Celeste" nur Kroatien (7), das im Parallelspiel mit 2:1 gegen Neuseeland gewann, den Vortritt lassen. Auch die Usbeken (4) haben als einer der vier besten Gruppendritten die K.o.-Phase erreicht.

Das Team aus Südamerika machte von der ersten Minute an deutlich, dass es an diesem Samstag in Antalya unbedingt drei Punkte mitnehmen will. Bereits nach wenigen Sekunden verpasste Angreifer Nicolas Lopez die Führung mit einem Linksschuss aus halbspitzem Winkel. Auf der Gegenseite musste dann aber Schlussmann Guillermo de Amores sein ganzes Können zeigen, als er bei einem verunglückten Rückpass von Abwehrchef Gaston Silva in letzter Sekunde vor dem lauernden Abdul Aziz Yusupov klären konnte.

Der Uruguayer Lopez erwies sich einmal mehr als ständiger Unruheherd in der gegnerischen Hälfte. Nachdem er erneut mit einem Linksschuss das Gehäuse der Usbeken nur knapp verfehlte, war es jedoch Gino Acevedo, der für den Führungstreffer der Südamerikaner verantwortlich zeichnete: Der Mittelfeld-Antreiber führte das Leder in der 38. Minute ungestört durch das Zentrum und platzierte es dann mit einem fulminanten 25-Meter-Flachschuss im Netz.

Nur zwei Minuten nach dem Wiederanpfiff legte Lopez selbst noch einen drauf. Nach einem feinen Pass von Spielmacher Giorgian de Arrascaeta in den Lauf des Torjägers vom AS Rom umkurvte dieser den usbekischen Torwart Asilbek Amanov, um ohne Mühe zum 2:0 einzuschieben. Und als Lopez nach 59 Minuten mit Tempo in den gegnerischen Strafraum eindrang und quer legte, staunten die Zuschauer nicht schlecht, dass der zentral und sechs Meter vor dem Tor auftauchende Leonardo Pais den Ball noch am Gehäuse vorbei schoss.

Endgültig alles klar machte dann in der 78. Minute der eingewechselte Ruben Bentancourt, der den Ball mustergültig mit der Brust annahm und per trockenem Schuss aus 18 Metern zum 4:0-Endstand im langen Eck versenkte. Die Usbeken hatten zwar in der Nachspielzeit noch die große Chance zum Ehrentreffer, doch Vladimir Kozak vergab freistehend aus vier Metern.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Türkei 2013: Usbekistan - Uruguay 0:4

FIFA U-20 Weltmeisterschaft 2013

Türkei 2013: Usbekistan - Uruguay 0:4

29 Jun 2013