FIFA U-20-Weltmeisterschaft Republik Korea 2017

FIFA U-20-Weltmeisterschaft Republik Korea 2017

20 Mai - 11 Juni

FIFA U-20 Weltmeisterschaft 2017

Außenseiter wollen Fussballgeschichte schreiben

England players gather
© Getty Images
  • Die letzten beiden Halbfinalplätze werden vergeben
  • Keins der heute aktiven Teams war schon U-20-Weltmeister
  • Italien und Sambia haben die Chance auf erstmaligen Halbfinaleinzug

*TAGESVORSCHAU – *Am zweiten Viertelfinalspieltag bei der FIFA U-20-Weltmeisterschaft sind vier Mannschaften auf der Jagd nach dem erstmaligen Titelgewinn am Start.

Zunächst treffen Italien und Sambia in Suwon aufeinander. Danach spielen Mexiko und England in Cheonan um den letzten Platz im Halbfinale. Die Sieger der heutigen Partien treten am Donnerstag, 8. Juni, in Jeonju gegeneinander an.

*Die Spiele des Tages *Viertelfinale: Italien – Sambia | Mexiko-England

*Vier interessante Aspekte *1 Emotionaler Höhenflug der Azzurri: Italien überwand eine hohe mentale Hürde und setzte sich im Achtelfinale mit 2:1 gegen Frankreich durch, nachdem die Franzosen das Endspiel der UEFA U-19-Europameisterschaft noch klar mit 4:0 für sich entschieden hatten. Können die Italiener an diesen Erfolg anknüpfen? Dazu müsste ihr Torhüter Andrea Zaccagno seine starke Form wahren, denn Sambia hat eine enorm gefährliche Offensivabteilung.

2 Sambias flexible Angriffsabteilung: Die jungen Sambier haben mit dem 4:2-Sieg nach Zweitore-Rückstand gegen Iran sowie dem kräftezehrenden 4:3-Erfolg in der Verlängerung gegen Deutschland bereits bewiesen, dass sie auch schwere Spiele gewinnen können. Sie hoffen darauf, als zweites afrikanisches Land den Titel bei der FIFA U-20-Weltmeisterschaft zu holen. Mit dem Toreschießen hatten sie bislang in der Republik Korea keine Probleme: Die zehn Turniertreffer wurden von sechs verschiedenen Schützen beigesteuert. Sambia hat zudem mit 78 mit Abstand die meisten versuchten Torschüsse zu verzeichnen (der Durchschnittswert der Teams liegt bei 50,7).

3 Marco Ruiz mit goldenem Händchen: Beim letzten Spiel Mexikos überraschte Trainer Marco Ruiz mit der taktischen Entscheidung, Starstürmer Ronaldo Cisneros zunächst auf die Bank zu setzen.  Seine Entscheidung zahlte sich aus, denn nach seiner Einwechslung erzielte der Stürmer von Santos Laguna in der 89. Minute den Siegtreffer zum 1:0 gegen Senegal. Neben Uruguay hat Mexiko von den noch verbliebenen Teams die wenigsten Turniertore erzielt. Wird Ruiz erneut mit der Formation vom letzten Spiel in Incheon in die Partie starten, oder wird Cisneros für seinen Siegtreffer belohnt?

4 Die Toffee-Connection: Beide Tore für England beim 2:1-Achtelfinalsieg gegen Costa Rica wurden von Spielern von Everton vorbereitet und erzielt. Ademola Lookman schloss zwei Mal nach Vorarbeit seiner Klub-Kameraden Jonjoe Kenny und Dominic Calvert-Lewin ab. Das Team von Cheftrainer Paul Simpson hatte sich als erste Mannschaft für Korea Republik 2017 qualifiziert und hat bisher drei Siege und ein Unentschieden eingefahren.

Mehr aus Korea Republik

$%PART%$part_0$%PART%$ 

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA U-20-WM 2017: Sambia - Deutschland

FIFA U-20 Weltmeisterschaft 2017

FIFA U-20-WM 2017: Sambia - Deutschland

31 Mai 2017

FIFA U-20-WM 2017: Frankreich - Italien

FIFA U-20 Weltmeisterschaft 2017

FIFA U-20-WM 2017: Frankreich - Italien

01 Jun 2017

A Zambia fan with a drum

FIFA U-20 Weltmeisterschaft 2017

Sambias trommelnder Pfarrer

30 Mai 2017

Andrea Zaccagno of Italy looks on

FIFA U-20 Weltmeisterschaft 2017

Zaccagno nimmt das Schicksal Italiens in die Hand

02 Jun 2017

A symbol for the 2002 FIFA World Cup Korea/Japan is seen at the VIP entrance

FIFA U-20 Weltmeisterschaft 2017

Spuren der WM 2002

02 Jun 2017

FIFA U-20-WM 2017: Mexiko - Senegal

FIFA U-20 Weltmeisterschaft 2017

FIFA U-20-WM 2017: Mexiko - Senegal

01 Jun 2017

FIFA U-20-WM 2017: England - Costa Rica

FIFA U-20 Weltmeisterschaft 2017

FIFA U-20-WM 2017: England - Costa Rica

31 Mai 2017