FIFA U-20-Weltmeisterschaft Polen 2019

FIFA U-20-Weltmeisterschaft Polen 2019

23 Mai - 15 Juni

FIFA U-20 WM 2019

Sikan: "Das wichtigste Tor meiner Karriere"

Danylo Sikan of Ukraine celebrates scoring the winning goal against Colombia at the FIFA U-20 World Cup Poland 2019
© Getty Images
  • Der Youngster hat in Polen nun vier Treffer auf dem Konto
  • Seit Turnierbeginn ist der Titelgewinn das Ziel
  • Ersatz für Lunin ist vorhanden

Danylo Sikan ist bislang einer der herausragenden Akteure der Ukraine bei der FIFA U-20-WM Polen 2019. Der 18-Jährige hat in den bisherigen fünf Spielen vier Treffer erzielt und ist damit einer der besten Stürmer beim Turnier. Er spielte eine maßgebliche Rolle beim historischen Sturmlauf der Ukraine ins Halbfinale. "Wir spielen für uns selbst, unsere Familien und natürlich die Ukraine." Sein heutiges Tor, das einzige der Partie, widmete Sikan dem gesamten Team. Er sagte, die Mannschaft sei nach dem 1:0-Sieg im Viertelfinale gegen Kolumbien "geeint wie nie zuvor".

Schon jetzt hat das Team hier in Polen Geschichte geschrieben, denn das bislang beste Abschneiden war das Erreichen des Achtelfinales. Mittlerweile steht die Ukraine im Halbfinale und hofft, das Fussballmärchen möge noch etwas länger andauern. Der Traum begann jedenfalls bereits vor Beginn des Turniers. "Was wir uns vorgestellt haben, bevor das Turnier angefangen hatte? Genau das, worauf wir uns jetzt immer noch konzentrieren, nämlich den Titelgewinn", bekräftigt Sikan.

Andriy Lunin of Ukraine takes a selfie with fans following victory
© Getty Images

Allerdings musste das Team gegen Kolumbien ohne Torhüter Andriy Lunin auskommen, der in den vier bisherigen Spielen keine Minute versäumt hatte. Der Star von Real Madrid, der in der vergangenen Saison an Leganes ausgeliehen war, musste aus Polen abreisen, da er für die bevorstehenden EURO-Qualifikationsspiele in die A-Nationalmannschaft berufen wurde. Bis dahin hatte er enormen Anteil am Erreichen des Viertelfinals und hielt sogar einen Elfmeter. Gab es Bedenken, dass die Mannschaft ohne ihn an Selbstvertrauen oder Klasse verlieren würde?

"Nein, an so etwas haben wir eigentlich nicht gedacht. Wir hatten keine Selbstzweifel. Wir haben weitere großartige Torhüter im Kader und wussten, dass wir unser Ziel auch ohne ihn erreichen können. Kolumbien spielt einen starken Fussball. Doch wir haben unsere Aufgaben erledigt und in der Abwehr wie im Angriff das getan, was getan werden musste."

"Ob dies das wichtigste Tor meiner bisherigen Karriere war? Ja, ganz sicher."

Nun hofft der ukrainische Torjäger darauf, auch im Halbfinale gegen Italien zu treffen und damit einen weiteren historischen Erfolg zu landen.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel