FIFA U-20-Weltmeisterschaft Polen 2019

FIFA U-20-Weltmeisterschaft Polen 2019

23 Mai - 15 Juni

FIFA U-20 WM 2019

Portugal nach Remis ausgeschieden

Als einer der Mitfavoriten gestartet ist Portugal bei der FIFA U-20-Weltmeisterschaft Polen 2019 erstmals seit 10 Jahren in der Vorrunde gescheitert. Zum Abschluss der Gruppe F kam der Europameister nicht über ein 1:1-Unentschieden gegen Südafrika hinaus und verpasste das Achtelfinale als Dritter nur knapp. Am Ende fehlte ein Treffer im Vergleich zu Panama.

Portugal war in Bielsko-Biala die klar bessere Mannschaft und ging nach 19 Minuten durch Rafael Leao verdient in Führung. Weitere Chancen konnte Schlussmann Khulekani Kubheka mit erstklassigen Paraden verhindern. Die beste Chance im ersten Abschnitt für Südafrika vergab Kobamelo Kodisang bereits nach fünf Minuten. Sein Schuss ging knapp über die Querlatte.

Die mangelnde Chancenverwertung sollte sich kurz nach der Pause rächen, als James Monyane einen Strafstoß zum 1:1-Ausgleich nutzte. Auf der Gegenseite hätte Jota nur fünf Minuten Portugal wieder nach vorne bringen können, aber Kubheka parierte seinen Elfmeter. In der Schlussphase warfen die Iberer angesichts des drohenden Aus alles nach vorne, doch es reichte nicht.

Siehe auch

Alle Gruppen im Überblick

Siehe auch

K.-o.-Runde

Mehr zu diesem Thema erfahren