FIFA U-20-Weltmeisterschaft Polen 2019

FIFA U-20-Weltmeisterschaft Polen 2019

23 Mai - 15 Juni

FIFA U-20 WM 2019

Pinamonti: Das Schmankerl des Kapitäns

Andrea Pinamonti of Italy celebrates after scoring
© Getty Images
  • Andrea Pinamonti ist Italiens Held des Abends
  • Der Kapitän erzielt das einzige Tor im Spiel per Elfmeter im Panenka-Stil
  • Bei FIFA.com erklärt er die Umstände

In Italien nennt man es "un cucchiaio", einen Löffel. Aber bekannt gemacht hat diese Form des Elfmeters ein Tschechoslowake namens Panenka im Elfmeterschießen gegen die Bundesrepublik Deutschland während der UEFA EURO 1976.

Da war der italienische Stürmer Andrea Pinamonti noch nicht einmal geboren, aber natürlich kennt auch seine Generation diesen verrückten Husarenstreich, bei dem der Elfmeter in die Mitte des Tores gelupft wird. Falls es noch eines Beweises bedurft hätte, dass Panenkas Erbe lebt, erbrachte es der italienische U-20-Kapitän am Sonntag gegen Polen. "Die Zuschauer haben uns permanent ausgebuht und der Torhüter wollte mich provozieren. Das hat mich dazu bewogen, so zu schießen. Im Moment des Schusses war ich mir meiner Sache ganz sicher", erläutert Pinamonti die Szene des Tages bei FIFA.com ganz abgeklärt.

Der Treffer kurz vor der Pause in der 38. Minute war ein echter Nackenschlag für Polen und die 10.000 Zuschauer in Gdynia. Die Hausherren versuchten nach Wiederbeginn alles, um ins Spiel zurück zu kommen, scheiterten aber immer wieder am erneut großartig haltenden Alessandro Plizzari. "Ich habe das auch so gemacht, weil es der ganzen Mannschaft Selbstvertrauen gibt. So zu schießen ist ein Ausdruck von Sicherheit, der auf alle abfärbt", fügt der Kapitän hinzu.

"Ich hatte eine Ahnung, dass er so schießen würde, aber man muss schon eine echt gefestigte Persönlichkeit sein, um das zu machen", kommentierte Trainer Paolo Nicolato das Geschehene. "Hauptsache, der Ball war drin. Die Technik für einen solchen Schuss hat nicht jeder."

Wegen genau dieser mentalen Stärke, Abgeklärtheit und Führungsstärke hat der Trainer Pinamonti letztlich zum Kapitän bestimmt. "Ich spiele seit der Altersklasse U-15 für Italien und er kennt mich gut. Der Trainer weiß, dass ich nie die Ruhe verliere und er sich auf mich verlassen kann."

Im Training übt Pinamonti die "Panenkas" regelmäßig, im Spiel hat er aber nur ein einziges Mal einen Elfmeter auf diese Weise geschossen. Das war während eines Jugendturniers mit Inter Mailand gegen AS Rom. Als echter Italiener weiß Pinamonti zudem genau, an wem er sich orientieren muss. "Mein Vorbild in dieser Hinsicht ist Andrea Pirlo. Ich bewundere, wie eiskalt er das während der EURO 2012 gegen England gemacht hat. Francesco Totti hatte die "Panenkas" auch gut drauf." Einen "Panenka" sogar in einem WM-Finale verwandelt hat ein gewisser Zinédine Zidane. In der siebten Minute des Endspiels der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006™ war der Franzose damit unter gnädiger Mithilfe der Latte erfolgreich. Genützt hat es nichts: Gegner Italien konnte bekanntlich ausgleichen und setzte sich letztlich im Elfmeterschießen durch.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel