FIFA U-20-Weltmeisterschaft Polen 2019

23 Mai - 15 Juni

FIFA U-20-WM 2019

Norwegen jubelt - U-20-Weltmeister England kann Titel nicht verteidigen

© Others
  • ​Norwegen löst fünftes Ticket zur FIFA U-20-WM 2019
  • 3:0-Playoff-Sieg gegen Weltmeister England
  • EM-Finale bestreiten Portugal und Italien

Die FIFA U-20-Weltmeisterschaft Polen 2019 wird ohne den amtierenden Weltmeister stattfinden.

Bei der UEFA U-19-Europameisterschaft verlor England das alles entscheidende Playoff-Spiel gegen Norwegen mit 0:3. Erik Botheim (75. Minute), Eman Markovic (86.) und Jens Petter Hauge (89.) ließen die Träume der Three Lions in der Schlussviertelstunde platzen und die Skandinavier jubeln.

Zuvor hatten sich Italien, Portugal, die Ukraine und Frankreich ihre Ticket für das weltweite Gipfeltreffen im kommenden Jahr gesichert. Das Quartett wird neben Gastgeber Polen den Alten Kontinent vertreten.

Im Kampf um die europäische Krone steht unterdessen Portugal als erster Finalist fest. Die Iberer besiegten in der Runde der letzten Vier die Ukraine klar mit 5:0. Im zweiten Halbfinale setzte sich Italien mit 2:0 gegen Frankreich durch. Das Endspiel wird am kommenden Sonntag (29. Juli) im finnischen Seinajoki angepfiffen.

Die FIFA U-20-Weltmeisterschaft 2019 findet vom 23. Mai bis 15. Juni in Polen mit 24 Teams statt. Titelverteidiger ist England, das sich 2017 in Korea Republik erstmals die Krone in dieser Altersklasse aufsetzte und nun bereits in der Qualifikation scheiterte.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel