FIFA U-20-Weltmeisterschaft Polen 2019

23 Mai - 15 Juni

FIFA U-20 WM 2019

Afrikas U-20-WM-Teilnehmer stehen fest

© Getty Images

Mali folgte den bereits qualifizierten Nigeria, Südafrika und Senegal am Samstag und löste sein Ticket für die FIFA U-20-Weltmeisterschaft Polen 2019 durch einen 1:0-Erfolg gegen Ghana.

Bereits am Samstag setzte sich Nigeria beim CAF U-20 Afrikanischen Nationen-Pokal Niger 2019 durch einen Treffer von Adamu Ibrahim Alhassan (72.) mit 1:0 gegen Niger durch. Außerdem landete Südafrika ebenfalls einen 1:0-Sieg- nach nur acht Minuten hatte Luke Gareth Le Roux den Strafstoß gegen Burundi bereits zum Sieg genutzt.

Endstand Gruppe A (nach 3 von 3 Spieltagen)
1. Nigeria; 7 Punkte
2. Südafrika; 5
3. Niger; 2
4. Burundi; 1

Endstand Gruppe B (nach 3 von 3 Spieltagen)
1. Senegal; 9 Punkte
2. Ghana; 6
3. Mali; 3
4. Burkina Faso; 0

Die zwei besten Teams jeder Gruppe ziehen ins Halbfinale ein und lösten damit das Ticket nach Europa.

Vom 23. Mai bis 15. Juni 2019 ist Polen Schauplatz der FIFA U-20-Weltmeisterschaft. An allen sechs Spielorten werden mindestens je sieben Spiele ausgetragen. Austragungsort des Eröffnungs- und des Endspiels ist Lodz. In Bielitz-Biala, Bromberg, Gdingen, Lublin und Tichau finden mindestens je zwei Spiele mit einem gesetzten Team statt. Die Auslosung ist für den 24. Februar 2019 in der Gdynia Arena geplant. Gdynia - so wie Tychy, Bielsko-Biała, Bydgoszcz, Łódź und Lublin - ist einer der Spielorte der FIFA U-20-Weltmeisterschaft Polen 2019.

Neben Gastgeber Polen haben sich außerdem folgende Teams qualifiziert:

AFC: Japan, Republik Korea, Katar und Saudiarabien

Concacaf: Honduras, Mexiko, Panama und die USA

Conmebol: Argentinien

OFC: Neuseeland und Tahiti

UEFA: Frankreich, Italien, Norwegen, Portugal und die Ukraine