FIFA U-20-Weltmeisterschaft Polen 2019

FIFA U-20-Weltmeisterschaft Polen 2019

23 Mai - 15 Juni

FIFA U-20 WM 2019

Lee Kangin: Vom TV ins Fussball-Rampenlicht

Kangin Lee of Korea Republic battles for possession 
© Getty Images
  • Lee Kangin beeindruckt mit der Republik Korea in Polen
  • Erstligadebüt in Spanien in dieser Saison
  • Fernsehsendung machte Scouts von Valencia auf ihn aufmerksam

Lee Kangin, der jüngste Spieler im Kader der Republik Korea, beeindruckt bei dieser FIFA U-20-Weltmeisterschaft durch erstaunliche Abgeklärtheit bei der Ballbehandlung. Beim Anblick der Leichtigkeit und Eleganz, mit welcher der Jungspund spielt, versteht man sofort, warum ihn der FC Valencia verpflichtet hat. Am 12. Januar 2019 feierte der Südkoreaner sein Debüt in Spaniens Primera Division.

An diesem Tag wurde er in der 86. Minute des Spiels gegen Real Valladolid (1:1) eingewechselt und mit 17 Jahren, zehn Monaten und 24 Tagen zum zweitjüngsten in der spanischen Liga eingesetzten Akteur dieser Spielzeit nach Ander Barrenetxea von Real Sociedad (16 Jahre, 11 Monate und 24 Tage).

Dass Lee Kangin schon in jungen Jahren ins Ausland wechselte, verdankt er dabei dem Reality-Format "Shoot Dori" des südkoreanischen Senders KBS. Der damals erst Sechsjährige fiel Scouts aus Valencia ins Auge, die ihn in das Jugendinternat des Vereins aufnahmen.

Das erste Tor von Lee Kangin für die erste Mannschaft des FC Valencia war gleich ein besonderes, weil er es im Derby gegen den Lokalrivalen UD Levante erzielte. "Es war meine erste Begegnung im Stadion *Mestalla*, ein unvergessliches Ereignis für mich, meine Familie und meine Freunde", sagt Lee.

Der größte Saisonerfolg des FC Valencia sollte aber noch folgen: der Sieg im Endspiel der Copa del Rey gegen Meister FC Barcelona. Über diesen konnte sich der koreanische Stürmer jedoch nur aus der Ferne freuen. "Ich habe mir das Spiel in Polen im Fernsehen angesehen. Nach dem Schlusspfiff habe ich mich riesig gefreut. Ich möchte die Gelegenheit nutzen, um auf diesem Weg allen im Klub zu gratulieren."

Steckbrief

  • Name: Lee Kang-in
  • Position: Angriff
  • Verein: FC Valencia
  • Geburtsdatum: 19. Februar 2001
  • Größe: 1,73 m
  • Gewicht: 68 kg

Vorbereiter

Lee Kangin hatte maßgeblichen Anteil daran, dass die Republik Korea das Achtelfinale der U-20-WM erreicht hat. Das erste Tor gegen Argentinien durch Mitspieler Oh Sehun bereitete er mustergültig vor. "Ich kenne ja seine Qualitäten im Kopfballspiel, also habe ich ihn hoch angespielt. Ich wusste, er macht ihn rein", erklärt der Vorbereiter.

Im Achtelfinale kommt es nun zum regionalen Duell gegen Japan, das es in sich haben dürfte. "Wir haben uns das Weiterkommen redlich verdient", findet Lee, warnt aber zugleich: "Das nächste Spiel ist immer das schwerste. Wir müssen gegen Japan gewinnen."

Das beste Abschneiden der jungen Taegeuk Warriors bei einer FIFA U-20-Weltmeisterschaft gab es 1983, als sie Vierter wurden. Seitdem war immer spätestens im Viertelfinale Schluss, aber dank der jugendlichen Unbekümmertheit ihres großen Offensivtalents könnte sich das nun ändern.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel