FIFA U-20-Weltmeisterschaft Polen 2019

FIFA U-20-Weltmeisterschaft Polen 2019

23 Mai - 15 Juni

FIFA U-20 WM 2019

Italien ringt Mali nieder

In einer spannenden Partie hat sich Italien mit 4:2 gegen Mali durchgesetzt und steht damit im Halbfinale der FIFA U-20-Weltmeisterschaft Polen 2019. Dort treffen die Azzurrini im rein europäischen Duell am 11. Juni auf die Ukraine.

Die Afrikaner hatten im Tychy Stadium die erste Chance der Partie, aber Camara scheiterte an Alessandro Plizzari. Auf der Gegenseite landete ein verunglückter Klärungsversuch von Ibrahima Kone nach einer Ecke zur Führung der Italiener in den eigenen Maschen. Nach 21 Minuten kam es noch schlimmer für Mali, nachdem Ousmane mit einer Roten Karte den Platz verlassen musste. Nichtsdestotrotz gaben die Afrikaner nicht auf und wurden belohnt: Koita erzielte noch vor der Pause den 1:1-Halbzeitstand.

Im zweiten Abschnitt entwickelte sich ein regelrechter Schlagabtausch. Andrea Pinamonti traf nach 56. Minute noch die Querlatte, kurz darauf netzte er zur erneuten Führung ein. Aber wie schon gegen Argentinien im Achtelfinale gab das Team aus Mali nicht auf und kam rund zehn Minuten vor dem Ende zum erneuten Ausgleich. Doch der Jubel währte nur kurz. Pinamonti und Davide Frattesi brachten Italien das Halbfinale. In der Nachspielzeit vergab Koita noch einen Strafstoß.

Siehe auch

K.-o.-Runde

Mehr zu diesem Thema erfahren