FIFA U-20-Weltmeisterschaft Republik Korea 2017

20 Mai - 11 Juni

FIFA U-20 Weltmeisterschaft 2017

Ein europäisches und ein südamerikanisches Duell

© Getty Images
  • Halbfinalpartien in Korea mit einem europäischen und einem südamerikanischen Duell
  • Uruguay war erneut in einem Elfmeterschießen erfolgreich
  • Italien und England vor Neuauflage ihres EM-Halbfinals im Vorjahr

*TAGESVORSCHAU *– Die Spannung bei der FIFA U-20-WM steigt von Spieltag zu Spieltag. In der Halbfinalrunde treffen zunächst zwei südamerikanische und dann zwei europäische Teams aufeinander. Die Sieger ziehen ins Finale von Suwon am 11. Juni ein.

Am Donnerstagnachmittag treffen in Daejeon zunächst Uruguay und Venezuela aufeinander. Im Anschluss folgt in Jeonju die Partie zwischen Italien und England. Ziel aller Teams ist Suwon, wo die Sieger der Vorschlussrunde das Finale und die Verlierer das Spiel um Platz drei bestreiten werden.

*Die Spiele des Tages *Halbfinale: Uruguay – Venezuela | Italien – England 

*Vier interessante Aspekte *1 Für Südamerikameister Uruguay würde ein Sieg gegen Venezuela nach 1997 und 2013 die dritte Endspielteilnahme bei einer FIFA U-20-Weltmeisterschaft bedeuten. Kein Team hat an mehr Elfmeterschießen teilgenommen als Uruguay. Die Celeste unterlag im Finale 2013 in der Türkei gegen Frankreich. Bei der aktuellen Auflage stieß das südamerikanische Team über ein dramatisches Elfmeterschießen gegen Portugal ins Halbfinale vor. Insgesamt haben die Uruguayer fünf der acht Elfmeterschießen gewonnen, an denen sie beteiligt waren.

2 Venezuela hat mit dem Halbfinaleinzug bereits sein bislang bestes Abschneiden bei einer FIFA U-20-Weltmeisterschaft übertroffen und kann nun zufrieden durchatmen. Die beeindruckenden 507 Minuten ohne Gegentor endeten in dem Moment, als der U.S.-Stürmer Jeremey Ebobisse kurz vor Ende der regulären Spielzeit traf. In den vier vorherigen Spielen in Korea war die Abwehr der Venezolaner kein einziges Mal geknackt worden.

3 Italien und England erneuern ihre Halbfinalbekanntschaft. Auch bei der UEFA U-19-Europameisterschaft im vergangenen Jahr in Deutschland waren beide Teams in dieser Runde aufeinander getroffen. Dort hatte der italienische Linksverteidiger Federico Dimarco sein Team mit einem verwandelten Elfmeter in Führung gebracht und in der 60. Minute mit einem fantastischen Freistoßtreffer auf 2:0 erhöht. Den Ehrentreffer für England erzielten die Azzurrini mit einem Eigentor kurz vor Schluss gleich selbst. Die Engländer sind fest entschlossen, es dieses Mal besser zu machen.

4 England und Italien setzten sich in ihren Viertelfinalspielen durch, obgleich beide Teams einen Platzverweis verkraften mussten. Bei den Azzurrini wurde Verteidiger Giuseppe Pezella bereits in der ersten Halbzeit vom Feld geschickt. Die Engländer verloren ihren Mittelfeldspieler Josh Onomah, der gegen Mexiko zunächst Gelb und dann Gelb-Rot sah. Beide Teams müssen nun im Halbfinale ohne die gesperrten Akteure auskommen.

Mehr aus Korea Republik

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA U-20 Weltmeisterschaft 2017

FIFA U-20-WM 2017: Italien - Sambia

05 Jun 2017

FIFA U-20 Weltmeisterschaft 2017

FIFA U-20-WM 2017: Mexiko - England

05 Jun 2017

FIFA U-20 Weltmeisterschaft 2017

FIFA U-20-WM 2017: Portugal - Uruguay

04 Jun 2017

FIFA U-20 Weltmeisterschaft 2017

FIFA U-20-WM 2017: Venezuela - USA

04 Jun 2017

FIFA U-20 Weltmeisterschaft 2017

Freddie Woodman, Englands bescheidener Schlussmann

06 Jun 2017

FIFA U-20 Weltmeisterschaft 2017

Penaranda: "Übernehme jede Aufgabe"

04 Jun 2017

FIFA U-20 Weltmeisterschaft 2017

Südamerikanische Teams stürmen ins Halbfinale

04 Jun 2017

FIFA U-20 Weltmeisterschaft 2017

Zaccagno nimmt das Schicksal Italiens in die Hand

02 Jun 2017