FIFA U-20-Weltmeisterschaft Republik Korea 2017

FIFA U-20-Weltmeisterschaft Republik Korea 2017

20 Mai - 11 Juni

FIFA U-20 Weltmeisterschaft 2017

Der lange Weg nach Südkorea beginnt

Montage of continental U-20 trophies and champions
© Others

In weniger als zwölf Monaten werden einige der größten Talente des Nachwuchsfussballs bei der FIFA U-20-Weltmeisterschaft in der Republik Korea zusammenkommen. Obwohl viele Spieler bereits davon träumen, in die Fußstapfen von Diego Maradona oder Andrés Iniesta zu treten, ist die Zeit viel zu kurz, um sich derartigen Illusionen hinzugeben.

Der Kampf um die 23 Startplätze, die neben Gastgeber Südkorea zu vergeben sind, beginnt in den kommenden Wochen und dauert bis März 2017, wenn auch die afrikanische Konföderation ihre vier WM-Teilnehmer ermittelt hat. Zunächst steht jedoch die Qualifikation in Europa auf dem Programm.

Die UEFA U-19-Europameisterschaft findet vom 11. bis zum 24. Juli in Deutschland statt. Angesichts von zwei Gruppen zu jeweils vier Mannschaften kommt es zwangsläufig bereits in der Vorrunde zum Aufeinandertreffen kontinentaler Spitzenteams. Der Gastgeber und Weltmeister von 2014, Deutschland, bekommt es zum Auftakt mit Italien zu tun. Die weiteren Vorrundengegner sind Österreich und Portugal. In der Gruppe B werden sich Kroatien, Frankreich, die Niederlande und England, das sich immerhin vor Titelverteidiger Spanien qualifizieren konnte, einen harten Kampf liefern.

Sobald die WM-Tickets der europäischen Konföderation vergeben sind, werden sich die Augen der Fussballwelt auf die gegenüberliegende Seite der Erde richten, wo die OFC U-20-Meisterschaft stattfindet. Vanuatu wurde mit der Austragung dieses Turniers betraut, das im Zeitraum vom 3. bis zum 17. September stattfinden wird. Fidschi, das sich bei der letzten WM zum allerersten Mal für ein FIFA-Turnier qualifizieren konnte, hofft auf einen erneuten Triumph, zumal Ozeanien diesmal zwei WM-Teilnehmer stellen kann.

Anschließend steht die AFC U-19-Meisterschaft in Bahrain auf dem Programm, bei die Teams ermittelt werden, die Asien nächstes Jahr im Mai neben der Republik Korea vertreten werden. Vom 13. bis zum 30. Oktober werden 16 Mannschaften um die vier WM-Tickets für die Endrunde im kommenden Mai kämpfen. Auch wenn es für die Republik Korea bei diesem Turnier nicht um die Qualifikation für die U-20-WM geht, könnte das Team angesichts eines Durchschnittswertes von über sechs Treffern pro Spiel in der Qualifikation vielen Mannschaften Probleme bereiten – unter anderem Titelverteidiger Katar.

Die vier südamerikanischen Vertreter werden im Rahmen der U-20-Südamerikameisterschaft 2017 in Ecuador ermittelt. Der genaue Termin ist noch offen, obgleich der Auftakt traditionell im Januar erfolgt. Nach seinem Triumph im Jahr 2015 wird Argentinien als Titelverteidiger nach Ecuador reisen, auch wenn Brasilien, das bei der kontinentalen U-17-Meisterschaft vor zwei Jahren triumphieren konnte und sich bei der FIFA U-17-Weltmeisterschaft erst dem späteren Sieger Nigeria geschlagen geben musste, ebenfalls zum engeren Favoritenkreis zählt.

Die U-20-Meisterschaft der CONCACAF in Costa Rica startet am 17. Februar und endet am 3. März. Wer neben dem Gastgeber, Kanada, Mexiko und den USA an diesem Turnier teilnimmt, steht erst nach Abschluss der Qualifikation Ende Oktober fest. Vier Tickets für die U-20-WM sind zu vergeben.

Der CAF U-20-Nationen-Pokal findet schließlich vom 26. Februar bis zum 12. März in Sambia statt. Welche sieben afrikanischen Mannschaften neben dem Gastgeber an diesem Turnier teilnehmen werden, wird im Juli im Rahmen von sieben Qualifikationsspielen im Hin- und Rückspielmodus ermittelt.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Lee Chung-Yong of South Korea competes for the ball with Mohamad Tahan of Lebanon

Fussball aus aller Welt

Lee: Wir haben beeindruckende Fans in Korea

20 Mai 2016

A cropped image of the FIFA U-20 World Cup trophy

FIFA U-20 Weltmeisterschaft 2017

Der Countdown für Korea 2017 beginnt

23 Nov 2015