FIFA U-20-Weltmeisterschaft Republik Korea 2017

FIFA U-20-Weltmeisterschaft Republik Korea 2017

20 Mai - 11 Juni

FIFA U-20 Weltmeisterschaft 2017

Der bisherige Weg nach Korea Republik

The road to Korea Republic 2017
© FIFA.com

Die FIFA U-20-Weltmeisterschaft Korea Republik 2017 rückt immer näher. Entsprechend bietet sich ein Blick auf den bisherigen Verlauf der Qualifikation und deren Fortgang im kommenden Jahr an. 2016 wurde bereits die Hälfte der Teilnehmer an dem Turnier auf der koreanischen Halbinsel ermittelt. Mit dabei sind auch einige Neulinge. Im neuen Jahr werden die noch verbleibenden Plätze vergeben.

FIFA.com fasst den bisherigen Verlauf der Qualifikation zusammen und bringt einen Ausblick auf die Fortsetzung 2017.

*Neue Namen und alte Bekannte
*
Im Rennen um die Plätze bei der Endrunde haben vor allem zwei Mannschaften für Überraschungen gesorgt, die normalerweise nicht unbedingt die Fussball-Schlagzeilen beherrschen. Vanuatu hat sich erstmals überhaupt für ein FIFA-Turnier qualifiziert während Vietnam zum ersten Mal bei einem FIFA-Turnier mit Elfer-Teams dabei ist.

Damit sind erstmals bei einem FIFA-Wettbewerb zwei Vertreter aus Ozeanien dabei, ohne dass einer davon der Gastgeber ist. Vanuatu hatte sich als Gastgeber des ozeanischen U-20-Qualifikationsturniers das Ticket erst in letzter Minute auf dramatische Weise gesichert, als Frederick Massing im Halbfinale vor den jubelnden Fans den Siegtreffer erzielte. Neuseeland setzte sich im Finale klar mit 5:0 durch und wird bereits zum vierten Mal in Folge bei der Endrunde dabei sein.

Gut 13.000 Kilometer entfernt wurde in Bahrain ebenfalls Fussballgeschichte geschrieben. Vietnam, das bei der FIFA Futsal-Weltmeisterschaft Kolumbien 2016 erstmals bei einem FIFA-Turnier vertreten war, ruhte sich nicht auf den Lorbeeren aus sondern qualifizierte sich zum zweiten Mal für ein globales Turnier. Tran Thanh erzielte den Treffer zum 1:0-Sieg gegen die Gastgeber, mit dem Vietnam ins Halbfinale der AFC U-19-Meisterschaft einzog.

Neben den Gastgebern wird Asien durch andere große Fussballnationen vertreten sein, von denen einige endlich ihre lang ersehnte Rückkehr zur U-20-WM feiern. Asiens am besten platziertes Team Iran ist erstmals seit 2001 wieder dabei und Japans jüngste Teilnahme liegt auch schon ein volles Jahrzehnt zurück. Saudiarabien wiederum hat die letzten zwei Turnierauflagen verpasst. Die beiden letztgenannten Teams trafen im kontinentalen Finale aufeinander, das die Samurai Blue bei ihrem siebten Versuch endlich erstmals gewannen.

Bei den fünf europäischen Vertretern gibt es keine großen Überraschungen. Da wäre zunächst Frankreich, Gewinner der Turnierauflage 2013 in der Türkei, das sich bei der UEFA U-19-Europameisterschaft in Deutschland den Titel sicherte. Der mit 0:4 klar unterlegene Finalist Italien ist in der Republik Korea ebenfalls dabei.

Weitere Tickets zu vergeben
Hinzu kommen die beiden unterlegenen Halbfinalisten Portugal und England. Als fünftes und letztes Team qualifizierte sich auf dramatische Weise auch Deutschland gerade noch für das Turnier. Im Playoff-Duell gegen den Erzrivalen Niederlande erzwang Suat Serdar mit seinem Ausgleichstreffer zum 2:2 in der Nachspielzeit die Verlängerung. Hier trafen beide Teams noch einmal zum 3:3-Endstand (n.V.), so dass die Entscheidung im Elfmeterschießen fallen musste. Hierbei hatte der FIFA U-20-Weltmeister von 1981 das bessere Ende für sich.

Lange müssen wir nicht mehr warten, bis auch die verbleibenden zwölf Plätze vergeben sind. Neun Wochen nach Jahresbeginn ist es so weit. Zunächst beginnt am 18. Januar die Südamerika-Qualifikation in Ecuador, bei der vier WM-Teilnehmer ermittelt werden. Südamerika hat bislang elf Mal den FIFA U-20-Weltmeister gestellt und damit öfter als alle anderen Länder der Welt zusammen.

Eine Woche nach Ermittlung des Südamerikameisters geht es dann ab 18. Februar in der CONCACAF-Zone zur Sache, gefolgt von Afrika eine weitere Woche später. Auch hier sind jeweils vier Teilnahmeplätze zu vergeben. Die Auslosung der Gruppenphase findet am 15. März statt. 

Somit steht fest, dass auf dem Weg zur FIFA U-20-WM Korea Republik 2017 nach dem Jahreswechsel ganz gewiss keine Langeweile aufkommt!

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Japan celebrate winning the AFC U-19 Championship

FIFA U-20 Weltmeisterschaft 2017

Japan im siebten Anlauf erfolgreich

31 Okt 2016

Highlights: OFC U-20-Meisterschaft

FIFA U-20 Weltmeisterschaft 2017

Highlights: OFC U-20-Meisterschaft

14 Sep 2016

Head coach Emilio Peixe of Portugal

FIFA U-20 Weltmeisterschaft 2017

Peixe und die "Goldene Generation"

17 Nov 2016

Vanuati celebrate winning the OFC U-20 Championship semi-final

FIFA U-20 Weltmeisterschaft 2017

Historische Meilensteine in der Ozeanien-Qualifikation

19 Sep 2016

Lee Dongjun

FIFA U-20 Weltmeisterschaft 2017

Dongjun Lee: "Wird das größte Turnier bisher"

12 Okt 2016

Young talents Augustin, Ochs, DiMarco

FIFA U-20 Weltmeisterschaft 2017

Europas Talente für Korea 2017

05 Aug 2016