FIFA U-20-Weltmeisterschaft Polen 2019

23 Mai - 15 Juni

FIFA U-20 WM

Argentinien ist Südamerikas erster Vertreter in Polen

© imago
  • Der sechsfache U-20-Weltmeister Argentinien qualifiziert sich für Polen 2019
  • Brasilien ist einen Spieltag vor Schluss Letzter
  • Fünf Nationen kämpfen um noch drei offene Plätze

Argentinien hat sich als erste Nation aus Südamerika für die FIFA U-20-Weltmeisterschaft Polen 2019 qualifiziert.

Am Donnerstag setzte man sich im vorletzten Spiel mit 2:1 gegen Uruguay durch und ist damit nicht mehr von einem der vier Plätze zu verdrängen, die zur WM-Teilnahme berechtigen.

HEXAGONAL FINALE
1. Argentinien, 9 Punkte
2. Uruguay, 7 Punkte
3. Ecuador, 7 Punkte
4. Kolumbien, 4 Punkte
5. Venezuela, 4 Punkte
6. Brasilien, 2 Punkte

Argentinien ist die erfolgreichste Nation in der Geschichte der U-20-Weltmeisterschaft mit insgesamt sechs Titeln (zuletzt 2007).

Brasilien allerdings findet sich nach dem torlosen Remis gegen Ecuador auf dem letzten Platz, womit der fünfmalige Weltmeister nur noch Außenseiter-Chancen auf ein Ticket nach Polen besitzt.

Kolumbien darf nach dem 2:0 gegen Venezuela hoffen, bevor es am Sonntag in die letzten Partien geht.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel