FIFA U-20-Weltmeisterschaft Polen 2019

FIFA U-20-Weltmeisterschaft Polen 2019

23 Mai - 15 Juni

FIFA U-20 WM 2019

USA verteidigen CONCACAF U-20-Titel auf heimischem Boden

USA celebrate winning the 2018 CONCACAF U-20 Championship title
© Others
  • USA verteidigen Titel bei CONCACAF U-20-Meisterschaft
  • Das zweitplatzierte Mexiko qualifiziert sich zum 16. Mal für die FIFA U-20-WM
  • Honduras und Panama sichern sich ebenfalls Tickets für Polen 2019

Nach ihrem ersten Titelgewinn bei der CONCACAF U-20-Meisterschaft im Jahr 2017 kehrten die USA dieses Jahr auf den kontinentalen Gipfel der Altersklasse zurück. Sie verteidigten den Titel als Gastgeber der Auflage von 2018 mit erweitertem Teilnehmerkreis. Das Turnier erstreckte sich über fast drei Wochen und fand in Bradenton (Florida) statt.

Das Team von Tab Ramos erwies sich am Mittwoch im Finale als zu stark für den Erzrivalen Mexiko, und die *Stars and Stripes* sicherten sich in der IMG Academy mit zwei Toren von Alex Mendez den Sieg.

Die beiden nordamerikanischen Teams hatten sich als Tabellenführer ihrer Qualifikationsgruppen bereits Startplätze für die nächstes Jahr stattfindende FIFA U-20-Weltmeisterschaft gesichert. Honduras und Panama komplettieren das Quartett, das die CONCACAF-Zone 2019 in Polen vertritt. Die beiden mittelamerikanischen Teams belegten in der Qualifikationsphase in ihrer Gruppe jeweils den zweiten Platz.

**FIFA.com** blickt auf die wichtigsten Ereignisse der CONCACAF U-20-Meisterschaft 2018 zurück.

USA im Torrausch
Die erfolgreiche Titelverteidigung der USA in Florida ging mit 46 Toren in acht Spielen einher. In der ersten Gruppenphase erzielten sie von allen 34 Teams die meisten Treffer (39) und entschieden Gruppe A problemlos für sich. Dann konnte das Team bei den Siegen gegen Costa Rica und Honduras in der Qualifikationsphase weitere fünf Tore verbuchen und zog ins Finale des Turniers ein. Drei Spieler der USA zeichnen für 22 dieser Tore verantwortlich. Alex Mendez (8), Ayo Akinola (7) und Ulysses Llanez (7) brachten die Kugel mit schöner Regelmäßigkeit im Netz unter.

Mexikos holpriger Weg zur WM-Qualifikation
Mexiko ist ein alter Bekannter bei der CONCACAF U-20-Meisterschaft. Schließlich haben die Mexikaner vor ihrer Teilnahme an der diesjährigen Auflage bereits 13 Mal den Titel gewonnen. Dennoch sah sich das Team von Diego Ramirez auf dem Weg zur WM in Polen mit einigen Herausforderungen konfrontiert. In der ersten Runde gewannen die Mexikaner Gruppe B nur aufgrund der besseren Tordifferenz vor Jamaika, denn beide Teams hatten am Ende 13 Punkte auf dem Konto. Ein 10:0-Sieg gegen Aruba war ausschlaggebend dafür, dass El Tri in die Qualifikationsphase einzog. Dort hatten die Mexikaner am Ende in Gruppe H die gleiche Punktzahl, Tordifferenz und Anzahl erzielter Tore wie Panama auf dem Konto. Den Sprung ins Finale schafften sie nur aufgrund der besseren Fairplay-Bilanz.

Starker Beitrag aus Mittelamerika
Obwohl Honduras und Panama am Ende nicht ins Finale einzogen, konnten sie beeindruckende Zahlen vorweisen. Die beiden Teams aus Mittelamerika hatten in der ersten Gruppenrunde eine perfekte Bilanz zu verzeichnen, und die Honduraner erzielten in ihren fünf Spielen in Gruppe C sage und schreibe 30 Tore. In der Qualifikationsphase sicherten sich die Panamaer mit einem Sieg gegen El Salvador das Ticket für die U-20-WM in Polen im nächsten Jahr. Honduras setzte sich im Kampf um das WM-Ticket in Gruppe G aufgrund der besseren Tordifferenz gegen den mittelamerikanischen Rivalen Costa Rica durch.

Auszeichnungen bei der CONCACAF U-20-Meisterschaft
Goldener Ball: Alex Mendez (USA)
Goldener Schuh: José Macías (MEX)
Goldener Handschuh: Brady Scott (USA)
Fairplay-Preis: Mexiko

Zitat
"Glücklicherweise haben wir das erreicht, wofür wir hergekommen sind. Unser oberstes Ziel war das Ticket [für die U-20-WM], ja, so ist es. Und heute haben die Spieler, die eigentlichen Hauptdarsteller, denen wir das hier zu verdanken haben, sehr klug gespielt, denn es war ein enges Match. Sie haben sehr intelligent gespielt und uns das WM-Ticket gesichert."
Diego Ramirez (Trainer, Mexiko) nach dem 1:0-Sieg seines Teams gegen El Salvador in der Gruppenphase der Qualifikation, mit dem "El Tri" sich den Startplatz in Polen sicherte

Statistik
13 – Die USA sind in der CONCACAF U-20-Meisterschaft mittlerweile seit 13 Spielen ungeschlagen. Die Serie reicht zurück bis Costa Rica 2017.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel