Rogerio Micale (Trainer, Brasilien):
Wir haben ein fussballerisches Konzept, bei dem die offensive Spielweise im Mittelpunkt steht. Wenn wir den Ball haben, wollen wir immer ein Tor erzielen. Heute hatten wir allerdings einige Schwierigkeiten. Doch dies ist zumindest die Spielweise, die wir zeigen wollen. In der Schlussphase der ersten Halbzeit, während der gesamten zweiten Halbzeit und auch in der Verlängerung hatte Brasilien das Spiel unter Kontrolle. Und wir hatten sehr viele Torschüsse. Es wäre sehr schlecht für den Fussballsport gewesen, wenn wir heute ausgeschieden wären, denn wir waren das Team, das auf Tore gedrängt hat, während Uruguay eigentlich die ganze Zeit nur verteidigt hat. Gott sein Dank gab es am Ende Gerechtigkeit.

Fabian Coito (Trainer, Uruguay):
Was unsere Leistung angeht, war heute alles in Ordnung. Nach der Partie habe ich all meinen Spielern für ihren Einsatz gedankt. Manchmal steht man als Spieler vor Problemen, die man nicht lösen kann. Aber meine Jungs haben alles gegeben, was sie hatten.