FRANKREICH 2018

Gruppe A : Europäisches Duo an der Spitze


Vor zwei Jahren kreuzten Ghana, Neuseeland und Frankreich in der Gruppenphase der FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft Papua-Neuguinea 2016 die Schwerter. Damals verpassten die Black Princesses und Junior Football Ferns die nächste Runde, im Gegensatz zu Les Bleuettes.


Dieses Szenario hat sich jetzt in Frankreich wiederholt! Doch statt den USA, die sich vor zwei Jahren mit Les Bleuettes für das Viertelfinale qualifizierten, schafften es dieses Mal die Niederländerinnen.

Abschlusstabelle


  1. Frankreich - 7
  2. Niederlande - 6
  3. Ghana - 3
  4. Neuseeland - 1
TOP-TORJÄGERIN GRUPPE A

3

Tore

Die niederländische Stürmerin Fenna Kalma führt die Torschützenliste der Gruppe A mit 3 Toren und 2 Vorlagen an

SPIELERIN IM FOKUS

Mylène

CHAVAS


Mylène Chavas, die in Papua-Neu-Guinea 2016 den Goldenen Handschuh von adidas gewann, bekam nur ein Gegentor. Frankreich verfügt bisher über die beste Verteidigung des Turniers (mit Japan).

Insgesamt denke ich, dass die Weltmeisterschaft ein gutes Lerninstrument für alle Beteiligten war Ich hoffe, dass es für viele in der Mannschaft eine Plattform in Richtung A-Nationalmannschaft ist.

Gareth Turnbull, Trainer Neuseeland


Bei fünf FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft in Folge gelang es den Black Princesses nie, sich für die nächste Runde zu qualifizieren.