FIFA U-20-Frauen-WM 2018

Kun genießt Rolle als Stürmerin

(FIFA.com)
Jin Kun of China PR and Shin Damyeong of Korea Republic (R)
© Getty Images
  • Jin Kun gewann 2014 in Nanking bei den Olympischen Jugendspielen Gold
  • Mit der VR China qualifizierte sie sich für die FIFA U-20-Frauen-WM
  • Die talentierte Jugendspielerin gab kürzlich ihr Debüt bei der A-Nationalmannschaft

Als Venezuela im Finale der Olympischen Jugendspiele der Mädchen 2014 in Nanjing auf die VR China traf, gab es nur für wenige Beobachter Zweifel, dass Gold zum ersten Mal an die Südamerikanerinnen gehen würde. Schließlich standen in ihren Reihen sechs Spielerinnen, die an der FIFA U-17-Frauen-Weltmeisterschaft spielten, darunter die hoch talentierte Stürmerin Deyna Castellanos.

Am Ende waren es aber die Gastgeberinnen, die sich durchsetzten – sogar mit einem unglaublichen 5:0. Bei der Elf von Lu Yiliang fiel vor allem Flügelspielerin Jin Kun ins Auge, die kreativ und torgefährlich zugleich war. Die dynamische Mittelfeldspielerin glänzte in der Gruppenphase als Vorbereiterin und erzielte im Endspiel zwei Tore – für China war es das erste Gold bei einem weltweiten Fussballturnier.

Seitdem sind vier Jahre vergangen, doch für China ist dies immer noch das beste Ergebnis jemals in einem FIFA-Wettbewerb. Jin Kun hat sich auf ihren Lorbeeren allerdings nicht ausgeruht. Sie gehörte der Jugendnationalmannschaft an, die sich 2017 bei der AFC U-19-Frauen-Meisterschaft Rang drei sicherte und sich damit für die FIFA U-20-Frauen-WM in Frankreich in diesem Jahr qualifizierte.

"Es ist aufregend, dass wir uns für die U-20-WM qualifizieren konnten", so die Teenagerin zu FIFA.com. "Es ist wirklich überragend. Ich hoffe, dass wir unsere Fortschritte auch auf der größten Bühne weltweit unter Beweis stellen können und ein gutes Ergebnis erzielen werden."

Mit ihrer außergewöhnlichen Schnelligkeit und ihren exzellenten fussballerischen Fähigkeiten gibt sie ihrer Mannschaft immer wieder Optionen in der Offensive. Man hat sie sogar schon mit Zhao Lihong verglichen, einer ehemaligen Spielerin, die mit China 1999 bei der FIFA Frauen-WM™ hinter den USA Zweiter wurde.

Schon 2014 in Nanking zog der damalige Trainer Lu Parallelen zu der ehemaligen Legende. Zu FIFA.com meinte er: "Jin Kun hat ein paar der Eigenschaften von Zhao Lihong. Ihre Geschwindigkeit und ihre Läufe sind für unser Team sehr wichtig. Ein gutes Team muss über ausgeprägte Eigenschaften verfügen und das gilt auch für gute Spieler."

Er sollte Recht behalten. Kun glänzte in der Asien-Qualifikation und bereitete den Gegnerinnen immer wieder Probleme, vor allem beim 3:0-Sieg gegen Australien in dem Spiel um Platz drei, mit dem sich China für die U-20-WM qualifizierte, die man zuvor in Papua Neuguinea noch verpasst hatte.

Chinas Neuer A-Nationalmannschaftstrainer Siggi Eyjolfsson hatte genau hingeschaut und berief sie in sein Team – dort lief sie dann erstmals gleich als Stürmerin auf. "Der Trainer denkt, dass ich im Angriff schnell bin und als Stürmerin noch bessere Leistungen abrufen kann", lächelt sie.

"Ja, ich habe eine gute Schnelligkeit und kann mich technisch auch gegen Verteidigerinnen durchsetzen. Ich kann über die Flügel kommen und Flanken reinbringen. Ich muss meine Mitspielerinnen besser einsetzen und auf dem Feld schnelle und intelligente Entscheidungen treffen."

Mit der neuen Rolle als Stürmerin kam Kun jedenfalls sehr schnell zurecht – im Vier-Nationen-Turnier mit der Nationalmannschaft im Januar erzielte sie beim 4:0 gegen Vietnam das Führungstor für China. Im April 2018 steht der AFC Asien-Cup vor der Tür und im August geht es zur U-20-WM in Frankreich. Klar, dass die junge Angreiferin hoch motiviert ist.

"Mit der Nationalmannschaft hoffe ich, dass ich mein Bestes geben kann. Es wäre toll, wenn ich ein Tor beim Asien-Cup erzielen könnte. Bei der U-20-WM wünsche ich mir, dass ich es voll auskosten kann, gegen die besten Spielerinnen der Welt anzutreten. Ich möchte von besseren Spielerinnen lernen, meiner Mannschaft noch mehr helfen und mehr Tore erzielen."

Empfohlene Artikel

FIFA U-20 Women's World Cup 2018

Ghana und Nigeria erneut dabei

30 Jan 2018

FIFA U-20 Women's World Cup 2018

Ein deutscher Trainer schreibt mit der DVR Korea Geschichte

19 Dez 2017

FIFA U-20 Women's World Cup 2018

Drei asiatische Teams lösen das WM-Ticket

30 Okt 2017

FIFA U-20 Women's World Cup 2018

China VR besiegt Australien und ist in Frankreich dabei

28 Okt 2017

FIFA U-20 Women's World Cup 2018

Volunteer bei der U-20-Frauen-WM werden!

22 Jan 2018

FIFA U-20 Women's World Cup 2018

FIFA U-20 Women's World Cup France 2018 - Official...

22 Sep 2017

FIFA U-20 Women's World Cup 2018

FIFA U-20-Frauen-WM 2018: Vorstellung des offiziel...

22 Sep 2017