FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2018

05. - 24. August

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Vorgezogenes Finale und Duell der Torjägerinnen

© Getty Images
  • Die ersten Viertelfinalduelle der U-20-Frauen-WM finden in Concarneau statt
  • Frankreich ist nach Finalniederlage 2016 auf Revanche aus
  • Spanien will mit Sieg gegen Nigeria bestes Ergebnis aller Zeiten erreichen

TAGESVORSCHAU – Willkommen beim Viertelfinale der FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2018! Die Paarungen des Tages könnten kaum interessanter sein. Zum Auftakt trifft Spanien auf Nigeria. Die Spanierinnen möchten an ihre guten Leistungen in der anspruchsvollen Gruppe C anknüpfen, während die Afrikanerinnen ihren reichen Erfahrungsschatz in diesem Turnier in die Waagschale werfen. 

Im zweiten Spiel trachten die Gastgeberinnen gegen den amtierenden Weltmeister DVR Korea nach Revanche für das verlorene Finale vor zwei Jahren. Die Nordkoreanerinnen hatten in der ersten Runde ihre Mühe und schafften nur knapp den Einzug ins Viertelfinale.

Die Spiele

Spanien – Nigeria, Concarneau, 16:00 Uhr (Ortszeit)
Frankreich – Korea DVR, Concarneau, 19:30 Uhr (Ortszeit)

Schon gewusst?

Vorgezogenes Finale

Als Frankreich und die DVR Korea sich zum letzten Mal bei einer FIFA U-20-Frauen-WM gegenüberstanden, endete die Partie mit dem Titelgewinn der Nordkoreanerinnen, während die Französinnen sich mit der Silbermedaille begnügen mussten. Daher hoffen die "Bleuettes" nun zwei Jahre später vor heimischem Publikum auf eine gelungene Revanche für die Finalniederlage in Papua-Neuguinea. Die Voraussetzungen dafür sind gut: Die Französinnen gehen ungeschlagen, mit dem zweitbesten Angriff und der besten Abwehr des Turniers (gemeinsam mit Japan) in die Partie.

Déjà-vu

Nigeria konnte in diesem Turnier bereits gegen Spanien gewinnen, und zwar in der Gruppenphase der Auflage von 2016. Paradoxerweise gelang den Spanierinnen damals trotz der Niederlage der Einzug ins Viertelfinale, während die Nigerianerinnen die Heimreise antreten mussten. Fünf Spielerinnen der damaligen nigerianischen und vier der spanischen Auswahl werden in Concarneau erneut dabei sein. Die "Rojita" träumt davon, zum ersten Mal den Sprung ins Halbfinale zu schaffen.

Guijarro und Laurent auf Torejagd

In diesen Duellen, bei denen es um alles oder nichts geht, haben Spanien und die "Bleuettes" mit Patri Guijarro und Emelyne Laurent zwei wichtige Akteurinnen in ihren Reihen. Die Mittelfeldspielerin der "Rojita", die in diesem Turnier innen eingesetzt wird, um ihre Durchschlagskraft besser auszunutzen, führt das Rennen um die Torjägerinnenkrone mit vier Treffern und zwei Vorlagen an. Die französische Stürmerin hat sich mit drei Toren und einer Vorlage jedoch ebenfalls als ausgesprochen treffsicher erwiesen. Werden die beiden ihr Torkonto ausbauen und ihren Teams damit zum Einzug ins Halbfinale verhelfen können?

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Nigeria: Mit Beharrlichkeit zum Ziel

13 Aug 2018

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Bacha: "Ich werde mich ins Zeug legen"

09 Aug 2018