FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2018

05. - 24. August

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Turnier-Rückblick: Japan im Kreis der Auserwählten

© Getty Images
  • Japan ist Gewinner der FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2018
  • Damit tragen sich die Japanerinnen als viertes Land in die Siegerliste des Turniers ein
  • Torschützenkönigin und beste Spielerin des Turniers: Patricia Guijarro (ESP)

Vor der Turnierauflage 2018 in Frankreich waren nur drei unterschiedliche Länder Weltmeister in dieser Altersklasse geworden: die USA, Deutschland und die DVR Korea. Japan hat den Kreis der Turniersieger bei der FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft 2018 nun auf vier Länder ausgebaut. Dabei wussten die Japanerinnen unter der fachkundigen Führung von so herausragenden Akteurinnen wie Soari Takarada, Moeki Minami, Fuka Nagano oder Riko Ueki während des gesamten Turnierverlaufs mit ihrem fulminanten Passspiel zu überzeugen.

Nur Spanien konnte diesen verdienten Weltmeister in Bedrängnis bringen, zunächst in der Gruppenphase, in der die Spanierinnen Japan die einzige Niederlage des Turniers beibrachten, und später dann im Finale, in dem die "Rojita" nie aufgab, obwohl sie zwischenzeitlich mit 0:3 zurücklag. Die Schützlinge von Pedro López reisten mit einem historischen zweiten Platz sowie dem Goldenen Schuh und dem Goldenen Ball von adidas im Gepäck aus Frankreich ab. Die beiden genannten individuellen Auszeichnungen sicherte sich Starspielerin Patricia Guijarro.

Unter der Führung der mitreißenden Georgia Stanway, die sechs Treffer für sich verbuchen konnte, schloss England das Turnier auf dem dritten Platz ab. So weit war die U-20-Auswahl des Landes zuvor noch nie gekommen. Die Bronzemedaille sicherte man sich mit einem Sieg gegen Gastgeber Frankreich im Elfmeterschießen, in dem die französische Linksverteidigerin Selma Bacha überraschend scheiterte, nachdem sie im gesamten Turnierverlauf zu beeindrucken gewusst hatte.

Schon gewusst?

  • Japan und Spanien hatten sich bereits im Finale der FIFA U-17-Frauen-Weltmeisterschaft Costa Rica 2014 gegenübergestanden. Auch damals hatten die Asiatinnen sich durchgesetzt. ​
  • Zum ersten Mal in der Turniergeschichte ist es den USA nicht gelungen, ins Viertelfinale einzuziehen.
  • Bei der ersten Teilnahme an einer Frauen-Weltmeisterschaft (alle Altersklassen eingerechnet) hat Haiti zwar keinen einzigen Punkt geholt, jedoch immerhin drei Tore erzielt. Torschützin aller drei Treffer war Nérilia Mondésir, die im Angriff zu beeindrucken wusste.
  • Deutschland, das sich im Viertelfinale gegen Japan geschlagen geben musste, ist das einzige Team, das nach der Gruppenphase die volle Punktzahl auf dem Konto hatte.
  • Titelverteidiger Korea DVR unterlag im Viertelfinale in einer Neuauflage des Finales der letzten Turnierauflage gegen Gastgeber Frankreich.
  • Ghana nahm zum fünften Mal an diesem Turnier teil und scheiterte zum fünften Mal in der Gruppenphase.

Alle Visual Storys finden Sie hier.

Die Stars von morgen

Es heißt immer, die FIFA U-20-Weltmeisterschaft sei das Sprungbrett zum Gipfel des Fussballs. Einige Spielerinnen scheinen jedoch bereits einen Schritt voraus zu sein: Patricia Guijarro, Fuka Nagano, Georgia Stanway und Selma Bacha beispielsweise. Es wäre keine Überraschung, wenn wir einige Namen auf den Kaderlisten der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2019 wiederfinden würden. FIFA.com hat sich mit einigen von ihnen unterhalten:

Alle Interviews hier!

Abschlusstabelle

1. Japan

2. Spanien

3. England

4. Frankreich

Abschlusstabelle des Turniers hier!

Erfolgreichste Torjägerinnen

1. Patricia Guijarro (ESP) – 6 Tore, 3 Vorlagen

2. Georgia Stanway (ENG) – 6 Tore

3. Saori Takarada (JPN) – 5 Tore, 3 Vorlagen

Die Torjägerinnentabelle hier

Anzahl der Tore

98 Tore, durchschnittlich 3,1 pro Spiel

Individuelle Auszeichnungen

Goldener Ball von adidas : Patricia Guijarro (ESP)
Silbener Ball von adidas : Saori Takarada (JPN)
Bronzener Ball von adidas : Moeki Minami (JPN)
Goldener Handschu von adidas : Sandy MacIver (ENG)
FIFA-Fairplay-Preis : Japan

Alle Auszeichnungen hier!

Spielorte und Stadien

Stade de la Rabine (Vannes), Stade de Marville (Saint-Malo), Stade Guy-Piriou (Concarneau), Stade du Clos Gastel (Dinan-Léhon)

Alle Spielorte und Stadien hier!

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Guijarro als Topstar des Turniers doppelt geehrt

24 Aug 2018

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Japan spielt Fussball zum Verlieben

24 Aug 2018

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Platz drei für England

24 Aug 2018

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Japan besteigt erstmals den Thron

24 Aug 2018

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

France 2018 : ESP - JPN, Fuka NAGANO

27 Aug 2018

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Frankreich 2018: #DareToShine für Japan

23 Aug 2018

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Frankreich 2018: Spanien - Japan 1:3

24 Aug 2018

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Japan feiert den Gewinn der FIFA U-20-Frauen-WM

24 Aug 2018