FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2018

5 August - 24 August

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

England und Niederlande wollen Geschichte schreiben  

© Getty Images
  • Am Freitag endet die Viertelfinalrunde von Frankreich 2018
  • England und Niederlande wollen es erstmals ins Halbfinale schaffen
  • Deutschland und Japan trafen bereits zwei Mal in K.o.-Runden aufeinander

TAGESVORSCHAU – Am zweiten Viertelfinaltag der FIFA U-20-Frauen-WM können drei Teams neue Bestmarken erreichen. Ex-Weltmeister Deutschland will unterdessen auf dem Weg zum vierten Titelgewinn einen weiteren Schritt machen.

Das Stade de la Rabine in Vannes ist am Freitag Schauplatz der zwei letzten Viertelfinalpartien. Zunächst kommt es zum rein europäischen Duell zwischen den beiden gleichermaßen offensiv eingestellten Teams aus England und den Niederlanden. In der zweiten Partie wollen dann die Schützlinge von Maren Meinert auch gegen Japan ihre bislang blütenweiße Weste wahren.

*Die Spiele *

England – Niederlande, 16:00 Uhr (Ortszeit), Vannes
Deutschland – Japan, 19:30 Uhr (Ortszeit), Vannes

Schon gewusst?

Neuland
Das siegreiche Team im Duell zwischen England und den Niederlanden stellt eine neue nationale Bestmarke bei diesem Turnier auf. Die Niederländerinnen können schon jetzt bei ihrer erstmaligen Teilnahme an einer FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft voller Stolz auf das Erreichen der K.o.-Runden verweisen, wollen aber noch mehr. Die jungen Engländerinnen ihrerseits wollen nach den zwei Viertelfinalniederlagen 2002 und 2008 nun erstmals den Einzug ins Halbfinale schaffen.

Bekannte Gesichter
In der zweiten Partie des Tages treffen Deutschland und Japan bereits zum dritten Mal in der Geschichte des Turniers in einem K.o.-Spiel aufeinander. In beiden Fällen siegten die Deutschen gegen die Japanerinnen: 2002 im Viertelfinale, 2012 im Halbfinale. Die DFB-Auswahl will erneut den Titel in dieser Altersklasse holen, während die Ostasiatinnen sich gegenüber ihren beiden dritten Plätzen 2012 und 2016 verbessern wollen.

Torjägerinnen im Einsatz
In den Spielen am Freitag können bis zu sechs Spielerinnen eingesetzt werden, die im Rennen um den Goldenen Schuh von adidas für die beste Torjägerin des Turniers vorn liegen. Alle sechs haben in der Gruppenphase bereits drei Mal getroffen. Vier davon könnten in der ersten Partie zum Einsatz kommen: Auf Seiten der Engländerinnen steht das Offensivtrio mit Lauren Hemp, Alessia Russo und Georgia Stanway bereit, auf Seiten der Niederländerinnen dürfte Fenna Kalma vor dem gegnerischen Tor für Gefahr sorgen. Bei Japans 6:0-Sieg gegen Paraguay trafen Saori Takarada und Riko Ueki je drei Mal. Das dürfte dem Selbstbewusstsein der beiden Angreiferinnen sicher nicht geschadet haben, was sich wiederum positiv auf die Chancen auf einen Sieg gegen die Deutschen in der Runde der letzten Acht auswirken sollte.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Vorgezogenes Finale und Duell der Torjägerinnen

15 Aug 2018

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Die letzten Tickets sind vergeben

13 Aug 2018