FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft Papua-Neuguinea 2016

13 November - 3 Dezember

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2016

Tag der zerplatzten Träume

© Getty Images

TAGESRÜCKBLICK - Das Halbfinale der FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft Papua-Neuguinea 2016 ist nach zwei äußerst spannenden Partien komplett. Mexiko durfte gegen den dreimaligen Weltmeister USA lange von einer Überraschung und dem Einzug in die Vorschlussrunde träumen, stürzte aber stattdessen nach einer dramatischen Schlussphase ins Tal der Tränen. Für Deutschland platzte unterdessen der Traum von der erfolgreichen Titelverteidigung durch eine knappe Niederlage gegen stark aufspielende Französinnen. 

Die Ergebnisse
Viertelfinale
USA – Mexiko 2:1

Deutschland – Frankreich 0:1

Das Tor des Tages
Deutschland – Frankreich, 0:1 Delphine Cascarino (16.)
Das Tor der französischen Kapitänin war nicht nur spielentscheidend, sondern darüber hinaus auch traumhaft anzusehen. Cascarino führte eine Ecke kurz aus, ließ nach Pass von Louise Fleury eine Verteidigerin ins Leere laufen, drang in den deutschen Strafraum ein und hämmerte den Ball anschließend mit Vollspann knallhart ins lange obere Toreck. Deutschlands Torhüterin Carina Schlueter konnte diesem Geschoss nur machtlos hinterherschauen.

*Besondere Momente *
*Die Joker stechen
*Den Einzug ins Halbfinale hatten die USA an diesem Nachmittag vor allem ihren Einwechselspielerinnen zu verdanken. Kelcie Hedge und Ally Watt kamen beide Mitte der zweiten Halbzeit in die Partie und drehten diese mit ihren Toren zugunsten des dreimaligen Weltmeisters. U.S.-Trainerin Michelle French bewies damit einmal mehr ein goldenes Händchen, nachdem Watt bereits im Gruppenspiel gegen Neuseeland nur wenige Minuten nach ihrer Einwechslung erfolgreich gewesen war und den Treffer zum 3:1-Endstand verbucht hatte.

*Familienbande stärker als Sieg und Niederlage
*Für Sabrina Flores war das Viertelfinale gegen Mexiko ein ganz besonderes Spiel. Nachdem sie in den drei Partien zuvor nur auf der Bank gesessen hatte, kam die U.S.-Verteidigerin zu ihrem ersten Einsatz in Papua-Neuguinea – und das ausgerechnet im Duell gegen den Erzrivalen, in dessen Trikot Zwillingsschwester Monica auflief. Während der 90 Minuten schienen die Flores-Schwestern jeglichen Rummel rund um dieses besondere Familienduell auszublenden, doch unmittelbar nach Schlusspfiff und dem dramatischen Last-Minute-Sieg ihres Teams ließen beide ihren Emotionen freien Lauf. Die untröstliche Monica weinte hemmungslos, während sie in den Armen der siegreichen Sabrina lag. Diese stellte den Jubel mit ihren Teamkolleginnen hinten an versuchte stattdessen nach Kräften, ihre Schwester wieder aufzumuntern. Schier unbesiegbare Familienbande!

*Französische Flugeinlage
*Auch Deutschland hätte beinahe ein Traumtor erzielt, Mylene Chavas wusste dies jedoch auf spektakuläre Art und Weise zu verhindern. Die französische Keeperin lenkte einen kraftvollen Distanzschuss von Anna Gerhardt soeben noch mit den Fingerspitzen an die Latte. Die Flugeinlage von Chavas sorgte für ein Raunen im Sir John Guise Stadium und ungläubiges Kopfschütteln bei der deutschen Linksverteidigerin.

Die Zahl des Tages
5 – Das heutige Viertelfinale zwischen Deutschland und Frankreich war bereits das fünfte Duell der beiden Nationen bei einer FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft. Häufiger in der Turnierhistorie gab es nur die Partie zwischen Deutschland und den USA (sieben Aufeinandertreffen).

Das Zitat des Tages"Glückwunsch an Frankreich zum Halbfinaleinzug. Es war das erwartet schwere Spiel zwischen zwei starken Teams. Wir haben gut gespielt und ich bin stolz auf meine Mannschaft. Sie hat in der zweiten Halbzeit alles dafür getan, den Ausgleich zu erzielen. Wir haben ein tolles Gegentor bekommen, was wir besser verteidigen hätten können. Es muss immer eine Mannschaft verlieren. Heute war es meine, die natürlich sehr traurig ist. Insgesamt war es wundervoll hier. Trotz einiger Verletzungen haben wir zusammengehalten. Wir wären gerne noch eine Woche länger geblieben, aber es hat nicht sollen sein. Immerhin konnten die Spielerinnen in vier WM-Spielen Erfahrungen sammeln. Die beiden Halbfinals werden sicherlich spannend werden, weil es vier Top-Nationen sind. Wir halten natürlich zum europäischen Team. Frankreich und Deutschland sind Freunde. Wir hoffen, dass sie es ins Finale schaffen."
Maren Meinert (Trainerin, Deutschland)

"Ich habe mit den Mädels gesprochen und sie daran erinnert, dass wir eine tolle Leistung abgeliefert haben und erhobenen Hauptes gehen können, denn manchmal spielt im Fussball auch Glück eine Rolle – und wir hatten heute einfach Pech. Der mexikanische Fussball hat sich enorm verbessert. Viele waren der Meinung, dass wir die Gruppenphase nicht überstehen würden. Der Trainer ist sehr stolz auf uns, weil wir nie aufgehört haben zu kämpfen. Wir stehen vor einer erfolgreichen Zukunft.“
Nancy Antonio (Spielführerin, Mexiko)

So geht es weiter
Dienstag, 29. November
Halbfinale
Korea DVR – USA, 16:00 Uhr (Sir John Guise Stadium)
Japan – Frankreich, 19:30 Uhr (Sir John Guise Stadium)

(alle Angaben in Ortszeit)

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2016

PNG 2016: Deutschland - Frankreich 0:1

25 Nov 2016

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2016

PNG 2016: USA - Mexiko 2:1

25 Nov 2016

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2016

PNG 2016: Deutschland - Frankreich

25 Nov 2016

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2016

PNG 2016: USA - Mexiko

25 Nov 2016