FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2018

5 August - 24 August

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Spanien nach Finaleinzug im Jubeltaumel

Spanien ist Japan ins Finale der FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft 2018 gefolgt. La Rojita setzte sich an diesem Montag in der Runde der letzten Vier mit 1:0 gegen Frankreich durch.

Gastgeber Frankreich hatte noch eine Rechnung offen, schließlich verlor man bei der UEFA U-19-Europameisterschaft in Belfast das Finale gegen Spanien. Die beiden europäischen Teams lieferten sich entsprechend von Beginn an ein intensives Spiel, bei dem Frankreich zunächst die Kontrolle übernahm und sich die deutlich besseren Chancen herausspielte.

Im Abschluss waren beide Teams zu ungenau oder scheiterten an den glänzend aufgelegten Torfrauen. Ein Distanzschuss von Helene Fercocq brachte Catalina Coll nicht in Bedrängnis. Auf der Gegenseite setzte Maite Oroz ihren Versuch über den Querbalken. In den Schlussminuten der ersten Hälfte waren nun die Spanierinnen am Drücker. Ein Schuss von Damaris Egurrola konnte von einer französischen Abwehrspielerin gerade noch auf der Linie geklärt werden.

Nach der Pause erhöhten Les Bleuettes das Tempo und wollten unbedingt den Führungstreffer erzwingen, doch Amelie Delabre, die sich gefährlich in Szene setzen konnte, verfehlte. Die Führung erzielten die Spanierinnen durch Patricia Guijarro, die die Unordnung in der gegnerischen Abwehr nutze und zum 1:0 einköpfte. Der Kampf war nun eröffnet, und Frankreich legte einen Gang zu. In der 69. Minute schwächte Aitana Bonmati ihr Team, als sie nach einem rüden Foul ihre zweite Gelbe Karte in dieser Partie sah und den Platz verlassen musste. Kurz darauf hatte Spanien Glück, als Coll einen Elfmeter von Marie-Antoinette Katoto parieren konnte.

Die "Dare to shine"-Spielerin des Spiels wurde: Catalina Coll (ESP)

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Japan darf weiter vom Titel träumen

20 Aug 2018

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Neid: "Japan ist für mich der Favorit"

20 Aug 2018

The Best FIFA Football Awards™

Marta: Großes Talent und Dauerbrenner

20 Aug 2018