FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2018

5 August - 24 August

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Spanien mit weißer Weste weiter - USA ausgeschieden

Am dritten Gruppenspieltag sicherte sich Spanien dank eines 2:2-Unentschieden gegen die USA Platz eins in Gruppe C. Die USA hingegen scheitern zum ersten Mal überhaupt bei dieser Turnierreihe bereits nach der Vorrunde.

Von Beginn an dominierten die Europäerinnen Clos Gastel Stadium in Léhon, Dinan-Léhon das Geschehen und schnürten die U.S.-Girls teilweise in der eigenen Hälfte ein. In der siebten Minute bestrafte Spielführerin Patri Guijarro die Unachtsamkeit des Gegners, dem es nicht gelang, eine Flanke von rechts aus dem Strafraum zu befördern. Kurz vor dem Ende des ersten Durchgangs war es Lucia Garcia, die den dreifachen Champions mit 0:2 in Rückstand brachte. Ein Freistoß landete vor den Füßen von Lucia Garcia, die den Ball unter der tauchenden Laurel Ivory hindurch ins Gehäuse der Stars & Stripes beförderte.

Um noch eine Chance auf die nächste Runde zu haben, mussten die USA die Partie drehen und einen Sieg einfahren. Entsprechend forsch ging der dreifache Champion in Halbzeit zwei und kam zur ersten Großchance durch Sophia Smith, deren Kopfball nur knapp über den Querbalken flog. Die eingewechselte Brianna Pinto prüfte Catalina Coll mit einem Distanzschuss – doch die wirklich guten Möglichkeiten blieben aus. Bis zur 83. Minute, als Smith mit einem direkt verwandelten Freistoß der Anschlusstreffer gelang und Savannah Demelo kurz darauf der Ausgleich gelang. Am Ende sollte das jedoch nicht reichen.

Im Viertelfinale trifft Spanien auf den Nigeria.

Die "Dare to shine"-Spielerin des Spiels wurde: Aitana Bonmati (ESP)

Mehr zu diesem Thema erfahren