FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2018

05. - 24. August

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Gastgeber und Titelverteidiger starten ins Turnier

© Getty Images
  • U-20-Frauen-WM 2018 startet am Sonntag mit vier Spielen
  • Frankreich trifft auf Ghana, Titelverteidiger Korea DVR spielt gegen England
  • Mexiko und Brasilien im Duell der Kontinentalmeister

TAGESVORSCHAU – Die Bretagne ist bereit für die neunte Auflage der FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft. Zu Turnierbeginn stehen am Sonntag zunächst Spiele der Gruppen A und B an.

Das Stade de la Rabine in Vannes ist Schauplatz beider Spiele der Gruppe A, in der zunächst Neuseeland auf den Turnierdebütanten Niederlande trifft, bevor Gastgeber Frankreich sich mit dem afrikanischen Teilnehmer Ghana misst. Das Stade du Clos Gastel in Dinan/Lehon steht ganz im Zeichen der Gruppe B. Dort tritt zunächst Mexiko gegen Brasilien an, später trifft der amtierende Weltmeister DVR Korea auf England.

Die Spiele

Gruppe A: Neuseeland – Niederlande | Frankreich – Ghana
Gruppe B: Mexiko – Brasilien | Korea DVR – England

Schon gewusst?

Man trifft sich immer zweimal
Frankreichs erster Gegner bei dieser U-20-Frauen-WM ist ein "alter Bekannter". Bei der Auflage von 2016 in Papua-Neuguinea trennten sich die "Bleuettes" in einem Spiel der Gruppe C mit einem 2:2-Unentschieden von Ghana. Die eingewechselte Clara Mateo sorgte damals mit ihrem späten Ausgleichstreffer dafür, dass die "Black Princesses" nicht alle drei Punkte einheimsten.

Duell der Champions
Im Auftaktspiel in Dinan/Lehon trifft der CONCACAF-Meister Mexiko auf den Südamerikameister Brasilien. Die beiden Teams stehen sich im Rahmen dieses Wettbewerbs bereits zum dritten Mal gegenüber. Die ersten beiden Duelle (2002 und 2008) entschied die Canarinha klar für sich. Die Brasilianerinnen behielten mit 10:3 Toren deutlich die Nase vorn.

Niederländisches Debüt
Während Neuseeland ein regelmäßiger Gast bei FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaften ist, sind die Niederlande in Frankreich zum ersten Mal dabei und wollen Spuren hinterlassen. Inspiriert von der A-Nationalmannschaft des Landes, die die UEFA WOMEN'S EURO 2017 auf heimischem Boden gewann, erzielte das Team bei der letztjährigen UEFA U-19-Europameisterschaft der Frauen in jedem Spiel zwei oder mehr Tore und sicherte sich die Teilnahme am Weltturnier.

Jagd nach dem Doppelerfolg
Bei den letzten acht Auflagen der U-20-Frauen-WM ist es keinem einzigen Team gelungen, den zwei Jahre zuvor errungenen Titel erfolgreich zu verteidigen. Der amtierende Weltmeister DVR Korea würde dieses Jahr in der Bretagne nur zu gern für eine Trendwende sorgen. Dazu möchte man gegen England einen erfolgreichen Turnierstart hinlegen. Allerdings gelten die Engländerinnen selbst als Geheimfavoritinnen auf den Titelgewinn.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Die Bretagne empfängt die Welt  

03 Aug 2018

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Frankreich 2018 in Zahlen

03 Aug 2018

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Tauchen Sie ein in Frankreich 2018

02 Aug 2018