FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2018

05. - 24. August

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Historische Siege und eine Überraschung

© Getty Images
  • Startschuss zur neunten Auflage der U-20-Frauen-WM in Frankreich
  • Titelverteidiger DVR Korea startet mit Niederlage ins Turnier
  • Gastgeberinnen untermauern ihre Titelambitionen – "El Tri" mit erstem Sieg gegen Brasilien

ZUSAMMENFASSUNG DES TAGES – Am ersten Spieltag der FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2018 sahen wir zwei historische Siege. Zum einen setzte sich Mexiko zum ersten Mal gegen Brasilien durch, zum anderen konnten die Debütantinnen aus den Niederlanden gleich zum Auftakt punkten. Außerdem gab es mit der Niederlage des amtierenden Weltmeisters DVR Korea eine faustdicke Überraschung. Die Gastgeberinnen, Zweiter bei der letzten Turnierauflage, untermauerten derweil ihre Titelaspirationen vor heimischem Publikum.

DIE ERGEBNISSE

Gruppe A: Neuseeland – Niederlande 1:2 | Frankreich – Ghana 4:1

Gruppe B: Mexiko – Brasilien 3:2 | Korea DVR – England 1:3

Besondere Momente

Frühe Tore

Der Auftakt dieser WM war furios. In der sechsten Minute der ersten Partie des Turniers stand es zwischen Mexiko und Brasilien nach den Treffern von Katty Martínez und Kerolin bereits 1:1. Die Gastgeberinnen waren nicht weniger effektiv. Emelyne Laurent eröffnete – ebenfalls in der sechsten Spielminute – den Torreigen der "Bleues" gegen Ghana.

Ende der Positivserie des Weltmeisters

Wir schrieben den 24. August 2014. An diesem Tag unterlag die DVR Korea im Spiel um Platz drei gegen Frankreich. Seither ging bei einer U-20-Frauen-WM keine einzige Partie mehr verloren. Tatsächlich gewannen die Nordkoreanerinnen die Auflage von 2016 mit einer perfekten Ausbeute. Doch England sorgte hier für eine faustdicke Überraschung, und nun wird die DVR Korea sich ordentlich ins Zeug legen müssen, wenn die "Mission Titelverteidigung" noch gelingen soll.

*Debüt nach Maß *

Die Niederlande avancierten am Sonntag zum 34. Land, das bei diesem Turnier dabei ist, und das Debüt hätte nicht besser verlaufen können. "Oranje" setzte sich mit zwei Toren, die in die Fussballgeschichte der Niederlande eingehen, mit 2:1 gegen Neuseeland durch. Torschützinnen waren Fenna Kalma und Eva van Deursen.

Das Zitat

"Wir sind eine Familie. und zwar auf dem Spielfeld und abseits davon. Das sieht man daran, wie wir heute gespielt haben. Was kann man mehr verlangen, als mit den besten Freundinnen zu spielen."
Alessia Russo (zweifache Torschützin beim Triumph Englands gegen die DVR Korea)

Die FIFA U-20-Frauen-WM 2018 verfolgen

Twitter | Facebook | Instagram

So geht es weiter

Gruppe A:

Niederlande – Ghana, Vannes, 16:30 Uhr (Ortszeit)
Frankreich – Neuseeland, Vannes, 19:30 Uhr (Ortszeit)

Gruppe B:

Brasilien – England, Dinan-Léhon, 13:30 Uhr (Ortszeit)
Korea DVR – Mexiko, Dinan-Léhon, 16:30 Uhr (Ortszeit)

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Frankreich 2018: Frankreich - Ghana 4:1

05 Aug 2018

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Frankreich 2018: Korea DVR - England 1:3

05 Aug 2018

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Frankreich 2018: Mexiko - Brasilien 3:2

05 Aug 2018

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Frankreich 2018: Neuseeland - Niederlande 1:2

05 Aug 2018

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Frankreich mit Auftakt nach Maß

05 Aug 2018

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

England bezwingt Titelverteidiger

05 Aug 2018

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Gelungenes Debüt für die Niederlande

05 Aug 2018

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Ovalle schießt Mexiko zum Auftaktsieg

05 Aug 2018