FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2018

05. - 24. August

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Mexiko setzt sich gegen starke CONCACAF-Konkurrenz durch

© Others
  • Haiti, Mexiko und die USA für FIFA U-20-Frauen-WM qualifiziert
  • Mexiko erstmals Champion der CONCACAF U-20-Frauen-Meisterschaft
  • *Beste Spielerin: Miriam Garcia (Mexiko); Beste Torschützin: Jordyn Huitema (Kanada) *

Mit einem dramatischen Sieg gegen Titelverteidiger USA gewann Mexiko in Couva (Trinidad und Tobago) erstmals die CONCACAF U-20-Frauen-Meisterschaft. Als nach der regulären Spielzeit und der Verlängerung noch keine Entscheidung zwischen den beiden Rivalen gefallen war, musste der Titel im Elfmeterschießen vergeben werden. Hier setzten sich die Mexikanerinnen durch, weil ihre Torhüterin Emily Alvarado gleich zwei gegnerische Schüsse hielt.

Dayana Cazares brachte El Tri in der 18. Minute des Endspiels mit einem schönen Treffer in Führung. Die USA gerieten damit erstmals bei diesem Turnier in Rückstand. Vier Minuten nach der Pause erzielte die eingewechselte Tierna Davidson per Kopfball aus kurzer Distanz den Ausgleich für die Schützlinge von Trainerin Jitka Klimkova.

Im weiteren Verlauf der Partie und der Verlängerung kamen beide Teams noch zu weiteren Torchancen, doch ein Treffer wollte nicht mehr fallen. Somit musste der Sieger im Elfmeterschießen ermittelt werden. Katty Martinez verwandelte den ersten Schuss für Mexiko, bevor Torhüterin Alvarado den ersten Schuss der USA hielt und damit den Grundstein für den Erfolg des Teams von Trainer Christopher Cuellar legte. Am Ende standen die Mexikanerinnen erstmals als Kontinentalmeister in dieser Altersklasse fest.

Drei Teams qualifiziert
Die Kontinentalmeisterschaft fungierte gleichzeitig als Qualifikationsturnier für die FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2018. Die ersten drei Teams, also Mexiko, die USA und Haiti, werden die CONCACAF-Zone bei der Endrunde vom 5. bis 24. August vertreten.

Mexiko startete in Gruppe B mit zwei glatten Siegen gegen Jamaika (4:0) und Nicaragua (2:0) ins Turnier. Im letzten Gruppenspiel gegen die USA kassierten die Mexikanerinnen dann eine 1:2-Niederlage. Im Halbfinale gegen Kanada sicherten sich Cuellars Schützlinge mit einem 4:3-Sieg im Elfmeterschießen das Ticket für Frankreich, nachdem die Partie mit einem 1:1-Remis geendet hatte.

Die USA waren nach vier Titeln in Folge (2010, 2012, 2014 und 2015) als hoher Favorit ins Turnier gestartet. Doch dieses Mal erwies sich die Konkurrenz als deutlich stärker. Die Titelverteidigerinnen feierten einen 2:0-Auftaktsieg gegen Nicaragua und setzten sich dann dank des späten Siegtreffers durch Jaelin Howell nur knapp mit 2:1 gegen Jamaika durch. Das letzte Gruppenspiel gegen Mexiko konnten sie ebenfalls mit 2:1 für sich entscheiden. Im Halbfinale bewies Haiti, wie groß die fussballerischen Fortschritte in der Region sind, und forderte den USA alles ab. In der Nachspielzeit hatte Spielführerin Nerilia Mondesir noch den Ausgleich erzielt und damit die Verlängerung erzwungen. Erst im Elfmeterschießen setzten sich die USA schließlich mit 3:0 durch. Mit dem Halbfinalsieg gegen Haiti hatten die USA die Qualifikation für Frankreich 2018 bereits sicher.

Für die größte Überraschung sorgte indes Haiti. Das Team aus der Karibik startete mit einem packenden 3:2-Sieg gegen Gastgeber Trinidad und Tobago ins Turnier und setzte sich dann mit dem gleichen Ergebnis auch gegen Costa Rica durch. Es folgte zwar eine klare 0:4-Niederlage gegen Kanada, doch davon ließen sich die Haitianerinnen nicht beirren. Nach der Halbfinalniederlage gegen die USA trafen sie im Spiel um Platz drei erneut auf Kanada. Dieses Mal setzen sie sich durch und besiegelten damit die historische erstmalige Qualifikation. Sherly Jeudy erzielte den entscheidenden Treffer bereits im ersten Durchgang mit einem tollen Abschluss nach Zuspiel von Spielführerin Mondesir. Damit qualifizierte sich Haiti als erstes karibisches Team überhaupt für eine FIFA U-20-Frauen-WM.

"Das ist absolut verrückt", freute sich Mondesir im Gespräch mit CONCACAF.com. "Wir haben alles gegeben und sind jetzt einfach nur total happy. Ganz sicher werden wir den Erfolg gebührend feiern! Wir sind sehr stolz auf das, was wir heute gegen Kanada erreicht haben. "Ich weiß nicht, was ich sonst noch sagen könnte. Ich möchte ein riesiges Dankeschön an alle Menschen in Haiti senden. Haiti erlebt immer wieder schwere Zeiten, doch wir haben für die Menschen dort gewonnen und uns für sie qualifiziert. Darüber freuen wir uns sehr."

Die Auszeichnungen beim Turnier Fairplay-Auszeichnung: Mexiko
Goldener Handschuh: Emily Alvarado
Goldener Schuh: Jordyn Huitema
Goldener Ball: Miriam Garcia

*Die Zahl 3 – *Mexiko ist nach den USA und Kanada das dritte Team, das den Titelgewinn bei einer CONCACAF U-20-Frauen-Meisterschaft bejubeln konnte.

*Hätten Sie's gewusst? *Haiti ist die erste Karibiknation, die sich für die Endrunde einer FIFA Frauen-Weltmeisterschaft qualifiziert hat. Trinidad und Tobago war 201 als Gastgeber der FIFA U-17-Frauen-WM schon einmal vertreten, musste sich aber nicht qualifizieren.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft

CONCACAF U-20 Frauen-Meisterschaft Finaltag

28 Jan 2018

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Haiti sichert sich das letzte CONCACAF-Ticket

28 Jan 2018

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

USA und Mexiko buchen WM-Tickets

26 Jan 2018