FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2018

05. - 24. August

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Gwinn: "Wir müssen hellwach sein"

© Getty Images
  • ​Gegen Japan werden die Karten neu gemischt
  • Gute Stimmung im Team als Schlüssel zum Erfolg
  • "So langsam kribbelt es wirklich"

Bei ihrem Nachnamen bietet sich das folgende Wortspiel geradezu an – vor allem wenn es den Nagel auf den Kopf. Giulia Gwinn ist definitiv ein Gewinn für die deutsche U-20-Frauennationalmannschaft. Sie überzeugt mit ihren Leistungen auf dem Platz und wurde nicht umsonst im ersten Spiel zur besten Spielerin des Spiels ausgezeichnet.

"Es ist natürlich schön mit so einer Auszeichnung in das Turnier zu starten", erzählt Deutschlands Nummer 7 im Interview mit FIFA.com. "Das gibt auch Selbstbewusstsein. Ich denke, dass ich eine relativ gute Technik habe, dies mit meiner Übersicht kombiniere und die Bälle gut verteile. Ich hoffe, dass ich der Mannschaft damit weiterhelfen kann."

Selbstbewusstsein, dass sich auf dem Platz widerspiegelte. Als einziges Team gewannen die DFB-Juniorinnen alle drei Gruppenspiele und gehen mit erhobener Brust in das Viertelfinale gegen Japan am Freitag. Das Geheimnis des Erfolges? Die gute Stimmung im Team. "Es tut uns gut, dass wir uns auch neben dem Platz so gut verstehen. Bei uns gibt es keine Gruppenbildung", erklärt Gwinn. "Man merkt auf dem Platz, dass wir untereinander harmonieren und es einfach funktioniert. Dieses gute Gefühl können wir auch mit auf den Platz nehmen."

Gute Voraussetzungen für das Viertelfinale am Freitag. Dass vor dem Spiel gegen die Young Nadeshiko die Karten allerdings neu gemischt werden, weiß auch die Mittelfeldakteurin in den Diensten des SC Freiburg. Drei Siege in der Vorrunde? Zählen nicht mehr.

"So langsam kribbelt es wirklich. Man will einfach nur auf den Platz gehen und das Spiel spielen. Es ist eine doppelte Motivation gegen Japan zu spielen, da man weiß, dass es einfach eine super Fussball-Nation ist", so die sympathische 19-Jährige, die im Anschluss ausführt, was für ein Spiel auf sie und ihr Team zukommt. "Wir erwarten einen sehr spielstarken und kombinationssicheren Gegner. Wir müssen auf jeden Fall hellwach und von Anfang an da sein. Wir müssen wieder über die 100 Prozent hinausgehen, damit wir uns da auch behaupten und das Spiel gewinnen können."

Die Statistik spricht für die DFB-Juniorinnen. Dreimal standen sich beide Teams bei dieser Turnierreihe bisher gegenüber, zweimal in der K.o.-Runde – beide Male gewann Deutschland. Warum es auch dieses Mal klappen könnte, bringt Gwinn auf den Punkt: "Weil wir es einfach unbedingt wollen. Weil wir unbedingt ins Halbfinale wollen. Weil wir absolut heiß auf dieses Spiel sind und wir wissen, dass wir das Spiel, wenn wir unsere Stärken auf dem Platz bringen, gewinnen können."

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Giulia Gwinn: Deutschlands Nummer 7

15 Aug 2018

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Die letzten Tickets sind vergeben

13 Aug 2018

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Deutschland beendet Gruppenphase mit Sieg

13 Aug 2018

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Die richtige Mischung aus Jugend und Erfahrung

08 Aug 2018