FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2018

5 August - 24 August

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Ghana verabschiedet sich mit Sieg

Ghana konnte das letzte Spiel der Gruppe A in Concarneau gegen Neuseeland zwar mit 1:0 gewinnen, war jedoch schon vor dieser Partie ausgeschieden. Da Frankreich zeitgleich deutlich gegen die Niederlande siegte, hätte Neuseeland seinerseits selbst mit einem Dreier gegen Ghana nichts mehr bewirken können.

Schon nach neun Minuten gab es durch Sam Tawharu, die an Schlussfrau Martha Annan scheiterte, die erste gute Gelegenheit für Neuseeland. Danach jedoch flachte die Partie deutlich ab und wurde immer körperbetonter, ehe Neuseeland einige Minuten vor der Pause nach einer Ecke durch einen Kopfball von Grace Jale fast das 1:0 bejubelt hätte. Trotzdem konnte Ghana vor der Pause eine leichte Überlegenheit verzeichnen.

Auch nach dem Seitenwechsel war Neuseeland vor allem bei Standards gefährlich, hatte aber Probleme, aus dem Spiel heraus kreativ zu werden. Da Frankreich zu diesem Zeitpunkt im Parallelspiel bereits 3:0 führte, gab es jedoch keine realistischen Chancen mehr auf das Weiterkommen. Für die bereits ausgeschiedenen Afrikanerinnen versuchte sich Grace Asantewaa aus gut 20 Metern mit einem Fernschuss, der von der Latte zu Ruth Anima prallte, die per Kopf für das Siegtor sorgte. In der Schlussphase hätte Ghana sogar noch höher gewinnen können, doch Helena Obeng und Asanteewa vergaben.

Die "Dare to shine"-Spielerin des Spiels wurde: Grace Asanteewa (Ghana)

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Frankreich stürmt in die nächste Runde

12 Aug 2018

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

England als Gruppenerster weiter

12 Aug 2018

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Der Titelverteidiger steht im Viertelfinale

12 Aug 2018

The Best FIFA Football Awards™

The Best – Wie geht es weiter?

09 Aug 2018

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Owusu-Ansah und Ghana wollen weiter kämpfen

10 Aug 2018

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Die Stars von Morgen treffen in Frankreich ein

02 Aug 2018