FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2018

5 August - 24 August

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Frankreich 2018 in Zahlen

  • Die neunte Auflage der FIFA U-20-WM findet in Frankreich statt
  • Das Turnier wird vom 5. bis 24. August in der Bretagne ausgetragen
  • Ein Überblick über die wichtigsten Zahlen und Rekorde des Turniers

Welche Teams haben die U-20-WM am häufigsten gewonnen? Wer hat das schnellste Tor erzielt? Wer hielt seinen Kasten am längsten sauber? In nur zwei Tagen rollt der Ball bei der FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2018. Wir beantworten diese und andere Fragen mit einem Überblick über die wichtigsten Statistiken des Turniers.

33

So viele unterschiedliche Mannschaften haben bereits an diesem Turnier teilgenommen, und am 5. August kommen noch zwei weitere hinzu. Bei der aktuellen Auflage in Frankreich gehen nämlich mit den Niederlanden und Haiti zwei Debütanten an den Start. Den Neulingen stehen vier Teams gegenüber, die noch keine einzige U-20-Frauen-WM verpasst haben, nämlich Deutschland, die USA, Brasilien und Nigeria.

3

So viele Titel haben Deutschland und die USA, die beiden erfolgreichsten Teams der Turniergeschichte, auf U-20-Ebene bereits auf dem Konto. Der amtierende Weltmeister DVR Korea hat die restlichen beiden Turnierauflagen gewonnen.

© Getty Images

830

So viele Tore sind in diesem Turnier bislang gefallen, wobei Deutschland mit 120 Treffern in 44 Spielen die torgefährlichste Mannschaft ist. Die Deutschen sind darüber hinaus das Team mit den meisten Siegen, nämlich 32.

24

So viele Hattricks wurden in der Turniergeschichte erzielt. Den letzten markierte die Japanerin Mami Ueno im Jahr 2016 gegen Nigeria (6:0). Die Stürmerin wurde mit 5 Treffern und zwei Vorlagen als beste Torschützin des Turniers mit dem Goldenen Schuh ausgezeichnet. Wer wird wohl in Frankreich in ihre Fußstapfen treten?

10

So viele Treffer haben die drei Führenden der ewigen Torjägerinnenliste der U-20-WM auf dem Konto. Dabei handelt es sich um die Kanadierin Christine Sinclair und die Deutsche Alexandra Popp, die diese Trefferanzahl bei einer einzigen WM-Auflage erzielen konnten (2002 bzw. 2010). Die Dritte im Bunde ist die U.S.-Amerikanerin Sydney Leroux, die 2008 fünf Tore und 2010 fünf weitere markierte.

2014

Bei dieser Auflage wurden auch die beiden schnellsten Tore des Turniers erzielt, für die zwei Nigerianerinnen verantwortlich zeichneten. Asitat Oshoala brauchte nur 31 Sekunden, um den Ball gegen Neuseeland im Netz zu versenken, doch ihre Teamkameradin Courtney Dike war noch schneller und jagte die Kugel gegen die Republik Korea bereits nach 14 Sekunden in die Maschen.

© Getty Images

508

Minuten ohne Gegentreffer – das ist absoluter Rekord in diesem Turnier. Die chinesische Torfrau Yanru Zhang stellte ihn vor zwölf Jahren auf.

7

So viele U-20-Weltmeisterschaften hat Maren Meinert bestritten, die Auflage von 2018 eingerechnet. Die deutsche Trainerin hat lediglich die beiden ersten Auflagen der Jahre 2002 und 2004 verpasst und kann zwei Titel für sich verbuchen. Dieses Jahr ist mit der englischen Trainerin Mo Marley eine weitere Veteranin am Start. Sie bestreitet in Frankreich das 5. Turnier dieser Altersklasse.

Empfohlene Artikel

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Die Bretagne empfängt die Welt  

03 Aug 2018

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Klein anfangen - groß rauskommen

02 Aug 2018

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Tauchen Sie ein in Frankreich 2018

02 Aug 2018