FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2018

5 August - 24 August

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

England bezwingt Titelverteidiger

Titelverteidiger Korea DVR ist mit einer Niederlage in die FIFA U-20-Frauen-WM 2018 gestartet. Im Duell gegen England mussten sich die Asiatinnen mit 1:3 geschlagen geben.

Vor den Augen zahlreicher englischer Fans entwickelte sich zu Beginn eine ausgeglichene Partie, mit der ersten Chance auf Seiten der Young Lionesses. Georgia Stanway konnte den Ball jedoch nur über den Querbalken des Gegners lenken. Auf der Gegenseite ging der Schuss von Kim Kyong-Yong ebenfalls nur knapp vorbei. Die Partie nahm immer mehr Fahrt auf, da beide Teams ihren Drang zum Tor erhöhten. Nachdem Alessia Russo Sekunden zuvor das Tor knapp verpasste, bezwang sie in der 21. Minute Torhütern Kim Yong-Sun und brachte England in Führung.

Im zweiten Durchgang drängte der Titelverteidiger auf den Ausgleich und versuchte die Reihen der Engländerinnen durch ein Kurzpassspiel zu öffnen. Doch statt des Ausgleichs, baute England die Führung aus. Stanway nutze ihre Chance und setzte den Ball geschickt an der tauchenden Kim Yong-Sun vorbei ins Eck. In der 71. Minute brachte die eingewechselte Ja Un-Yong die Asiatinnen mit einem Kopfball zunächst zurück ins Spiel, doch fast im Gegenzug traf Russo nach einer schönen Flanke von Lauren Hemps zum 3:1-Endstand für England.

Im zweiten Spiel der Staffel B trifft Korea DVR auf Mexiko. Zuvor stehen sich England und Brasilien gegenüber.

Die "Dare to shine"-Spielerin des Spiels wurde: Lauren Hemp (ENG)

Mehr zu diesem Thema erfahren