FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2018

5 August - 24 August

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

China VR feiert knappen Sieg

China VR ist mit einem knappen Sieg in die FIFA U-20-Frauen-WM 2018 gestartet. Die Mannschaft von Peter Bonde setzte sich mit 2:1 gegen Neuling Haiti durch.

Im zweiten Spiel der Gruppe D war es der Debütant aus Haiti der zu Beginn der Partie das Kommando übernahm. Melchie Dumonay brachte Chinas Abwehr immer wieder in Bedrängnis und verpasste die Führung nur knapp. Nach knapp zehn Minuten kamen die Chinesinnen besser ins Spiel. Zhao Yujie erzielte nach 13 Minuten im Stade de Marville von Saint-Malo die Führung für die Asiatinnen. Nach einer Hereingabe von Xie Qiwen konnte sie frei vor der Torhüterin aus kurzer Distanz einköpfen. In der Schlussphase der ersten Halbzeit sorgte Haiti immer wieder für Gefahr im Strafraum der Chinesinnen, wurde jedoch nicht belohnt.

Mengyu Shen erhöhte nach einem Traumpass von Jin Kun kurz nach dem Wiederanpfiff auf 2:0. Von dem zweiten Tor wenig beeindruckt, setzte der Debütant seine Bemühungen kontinuierlich fort. Knapp zehn Minuten vor dem Ende der Partie gelang Nerilia Mondesir per Foulelfmeter der Anschluss, nachdem Dumonay von Jiaxing Dou im Strafraum zu Fall gebracht worden war. Kurz vor dem Ende vereitelte Linlin Wang eine Großchance, als sie den Ball von Mondesir gerade noch auf der Linie mit dem Kopf parieren konnte.

China trifft im zweiten Spiel der Gruppe D am 9. August auf Deutschland, während sich Haiti am gleichen Tag mit Nigeria messen muss.

Die "Dare to shine"-Spielerin des Spiels wurde: Linlin Wang (CHN)

Mehr zu diesem Thema erfahren