FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2018

5 August - 24 August

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Brasilien wahrt Chance aufs Viertelfinale

Brasilien hat bei der FIFA U-20-Frauen-WM 2018 die Chance aufs Viertelfinale gewahrt. Gegen England erkämpften sich die Südamerikanerinnen im Clos Gastel Stadium in Léhon, Dinan-Léhon, ein 1:1 (0:1).

Die Partie bot in der Anfangsphase kaum Höhepunkte, da sich beide Teams vorsichtig abtasteten. Das Bild änderte sich nach zehn Minuten, als Georgia Stanway ihre Mannschaft durch einen verwandelten Elfmeter in Führung brachte. Brasilien kam nur mäßig in die Partie, da die Engländerinnen wenig zuließen und geschickt verteidigten. So landete ein Versuch von Monalisa aus kurzer Distanz in den Armen von Sandy MacIver.  Die beste Chance zum Ausgleich in der ersten Halbzeit hatte Thais Reiss. Ihr Freistoß flog nur wenige Zentimeter über den Querbalken.

Im zweiten Durchgang setzte Brasilien seinen Sturmlauf fort. Besonders Kerolin und Victoria sorgten für Gefahr im englischen Strafraum. Nach einer Parade von MavIver konnte Kerolin die Konfusion im Strafraum der Engländerinnen nicht nutzten, auch einen Schuss von Geyse Ferreira konnte MacIver abwehren. Brasilien war nun am Drücker, doch der Ball wollte einfach nicht über die Torlinie  – bis zur Nachspielzeit. In der 92. Minute sorgte die eingewechselte Ariadina Borges mit einem Flachschuss für den Ausgleich und wahrte damit Brasiliens Chance auf das Viertelfinale

Am dritten Spieltag trifft England am Sonntag auf Mexiko, Brasilien hat es zeitgleich mit Korea DVR zu tun.

Die "Dare to shine"-Spielerin des Spiels wurde: Angelina (BRA)

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Deutschland glänzt, Spanien funkelt

06 Aug 2018