FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2018

05. - 24. August

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2018

Auslosung und Modus für Frankreich 2018

© LOC

16 Mannschaften, acht neutrale Hände: Am Donnerstag, 8. März, dem internationalen Tag der Frauenrechte, findet die Gruppenauslosung für die neunte FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft statt. FIFA.com hat zusammengestellt, was man über dieses wichtige Datum im Frauenfussball wissen sollte.

Welche Mannschaften sind als Gruppenköpfe gesetzt?
Frankreich als Gastgeber, dazu Deutschland, die DVR Korea und Japan, also die Mannschaften, die bei den letzten fünf FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaften die meisten Punkte holten.

Wo und wann findet die Auslosung statt?
Die Gala zur Auslosung beginnt um 11.00 Uhr MEZ. Veranstaltungsort ist die Oper in Rennes.

Wer nimmt die Auslosung vor?
Die Auslosung wird von Sarai Bareman, der Direktorin für Frauenfussball bei der FIFA, sowie von Rihannon Martin geleitet, die bei der FIFA für die Frauenturniere verantwortlich ist. Assistiert wird ihnen von vier Persönlichkeiten aus dem Sport, die aus der Bretagne stammen: Camille Abily, Mittelfeldspielerin von Olympique Lyon und ehemalige französische Nationalspielerin (183 Länderspiele), Mikaël Silvestre, FIFA-Legende und ehemaliger französischer Nationalspieler (40 Länderspiele), Damien Seguin, Goldmedaillengewinner im Segeln bei den Paralympics in Athen 2004 und in Rio de Janeiro 2016, sowie die 15-jährige Aéla Mocaer, Jungprofi bei CPB Bréquigny Rennes.

*Wie sind die Lostöpfe aufgeteilt? *
Die 16 qualifizierten Mannschaften werden auf Grundlage ihrer sportlichen Leistungen in der Vergangenheit auf vier Lostöpfe zu je vier Mannschaften aufgeteilt. Die entsprechende Rangliste ergibt sich aus den Punkten, die bei den letzten fünf FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaften errungen wurden (3 Punkte für einen Sieg, 1 Punkt für ein Unentschieden, 0 Punkte für eine Niederlage). Für die Wertung werden also die FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaften 2008, 2010, 2012, 2014 und 2016 berücksichtigt.

Wie ist der Ablauf der Auslosung?

  • Die vier Lostöpfe mit den Mannschaften tragen die Nummern 1 bis 4. 
  • Die vier Lostöpfe mit den Spielorten tragen die Buchstaben A bis D.
  •  In jedem Lostopf befinden sich vier Kugeln mit den Positionsnummern (1, 2, 3, und 4) in der jeweiligen Gruppe. 
  • Die Auslosung beginnt mit Lostopf Nummer 1 und endet bei Lostopf Nummer 4. 
  • Jeder Topf muss vollständig geleert sein, ehe es weitergeht zum nächsten Topf.​ Erst wird eine Kugel aus dem Topf mit den Mannschaften gezogen, dann eine Kugel aus dem Topf mit den Gruppen. Daraus ergibt sich die Position, an welche die betreffende Mannschaft gesetzt ist.

Mit Ausnahme der UEFA – die mehr qualifizierte Mannschaften (5) stellt als es Gruppen (4) gibt – können in der Gruppenphase keine zwei Mannschaften derselben Konföderation einander zugelost werden.

Wo kann man die Auslosung verfolgen?

Sie haben die Möglichkeit die Auslosung per Livestream auf FIFA.com, FIFATV/Youtube und Facebook zu verfolgen. Außerdem gibt es einen Ticker mit aktuellen Informationen auf Twitter.

Alle verwandten Dokumente

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2019™

Gruppen der "Copa América Femenina" ausgelost 

01 Mrz 2018

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2019™

Thiney will ihre Chance nutzen

27 Feb 2018