FIFA U-20-Frauen-WM 2016

Palacios schießt Mexiko weiter

(FIFA.com)

Mexiko hat sich für das Viertelfinale der FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft Papua-Neuguinea 2016 qualifiziert. Die Nordamerikanerinnen gewannen zum Abschluss der Vorrunde im Bava Park in Port Moresby mit 3:2 (2:0) gegen Venezuela und lösten als Zweiter der Gruppe D das Ticket für die Runde der letzten Acht.

Kiana Palacios brachte die Mexikanerinnen bereits in der vierten Minute per Kopfball in Führung. Wenige Minuten später war die Stürmerin erneut erfolgreich. Sie setzte sich im Strafraum geschickt gegen zwei Abwehrspielerinnen durch und traf zum 2:0. Auch in der Folgezeit dominierte Mexiko das Geschehen und sorgte immer wieder für Gefahr. Pech hatte Maria Sanchez, die mit ihrem kraftvollen Abschluss nur die Querlatte traf.

Der dritte Treffer für Mexiko sollte nach dem Seitenwechsel fallen. Im Anschluss an einen Eckball landete der Ball vor den Füßen der eingewechselten Teresa Gonzalez, die sich diese Chance aus kurzer Entfernung nicht entgehen ließ. Fast im Gegenzug erzielte Gabriela Garcia den Anschlusstreffer. Venezuela spielte nun deutlich mutiger und kam zu einem weiteren Tor durch Lourdes Moreno, die nach schönem Pass von Garcia erfolgreich war.

Im Viertelfinale bekommt es Mexiko am Freitag, 25. November, mit den USA zu tun.

Live Your Goals Spielerin des Spiels: Kiana Palacios (Mexiko)

Empfohlene Artikel

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2016

PNG 2016: Venezuela - Mexiko

21 Nov 2016