FIFA U-20-Frauen-WM 2016

USA mit Mühe zum Gruppensieg

(FIFA.com)

Der dreimalige Titelträger USA ist bei der FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft 2016 nur mit Mühe ins Viertelfinale eingezogen. Am dritten und entscheidenden Spieltag der Gruppe C reichte den* Stars and Stripes *ein 1:1 (1:1)-Unentschieden gegen Ghana.

Im bisherige Turnierverlauf hatten die* U.S.-Girls* gegen Frankreich (0:0) und Neuseeland (3:1) mehr Probleme als erwartet, so dass das Duell gegen die Afrikanerinnen eine spannende Gelegenheit zu sein versprach. Es sollte im Sir John Guise Stadium von Port Moresby allerdings eine Viertelstunde dauern, ehe erstmals Torgefahr aufkam. Ashley Sanchez zielte frei vor Victoria Agyei knapp am Pfosten vorbei. Die Führung fiel auf der Gegenseite und das unter Mithilfe von Casey Murphy, die einen vermeintlich harmlosen Ball von Ernestina Abambila unglücklich ins eigene Gehäuse abwehrte (20.). Der Jubel der Black Princesses war gerade erst verhallt, als Mallory Pugh per Flachschuss nur 100 Sekunden später ausglich.

Der zweite Abschnitt entwickelte sich zu einem Duell auf Augenhöhe, ohne dass sich ein Team Möglichkeiten erspielen konnte. Erst in der 71. Minute war der erste Schuss Richtung Tor zu verzeichnen. Spannend wurde es noch einmal in der Schlussphase, als Ghana alles nach vorne warf und Sandra Owusu-Ansah zweimal aus aussichtssreicher Position vergab (81./84.).

Im Viertelfinale treffen die USA am Freitag (25. November) auf den Zweiten der Gruppe D, für Ghana ist das Turnier beendet.

Die Live Your Goals Spielerin des Spiels wurde: Katie Cousins (USA)

Empfohlene Artikel

FIFA U-20-FRAUEN-WM 2016

PNG 2016: USA - Ghana

21 Nov 2016