FIFA U-20-Frauen-WM 2014

Nigeria stürmt ins Finale

(FIFA.com)
MONCTON, NB - AUGUST 20:  Asisat Oshoala (C) of Nigeria celebrates her team's second goal with team mates Halimatu Ayinde (R) and Loveth Ayila
© Getty Images

Nigeria ist ins Endspiel der FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft  2014 eingezogen. An diesem Mittwoch setzten sich die Westafrikanerinnen in Montreal mit 6:2 (2:1) gegen Korea DVR durch und kämpfen nun am kommenden Sonntag um die Krone.

Durch den Sieg gegen Weltmeister USA im Elfmeterschießen hatten die Asiatinnen viel Selbstbewusstsein getankt, doch einen Frühstart "par excellence" legte der Gegner aus Nigeria hin, der ein Abo für schnelle Tore bei diesem Turnier abonniert zu haben scheint. Courtney Dike traf in der zweiten Minute nach einer Hereingabe von Asisat Oshoala. Das Besondere an diesem Duo? Dike erzielte das früheste Tor bei einer U-20-Frauen-WM, Oshoala das zweit früheste.

Das torgefährliche Duo hatte noch nicht genug und erhöhte in der 24. Minute auf 2:0. Nach einem verheerenden Fehler der Abwehr von Korea DVR im Mittelfeld gelang der Ball zu Dike, die an Oshoala weitergab. Die 19-Jährige machte sich auf dem Weg zum gegnerischen Tor, umzirkelte Torfrau Kim Chol Ok und netzte ungehindert ein. Wenige Minuten später sendeten die Asiatinnen die passende Antwort durch Ri Un Sim, die das runde Leder über Nigerias Torhüterin Sandra Chiichii hob.

Nach dem Seitenwechsel drehte Nigeria richtig auf und erhöhte in der ersten Viertelstunde auf 3:1. Uchechi Sunday durfte sich als Dritte im Bunde in die Liste der heutigen Torschützen eintragen, Oshoala legte wenig später noch einen drauf und brachte ihr Team mit 4:1 in Front.

Im Gegenzug gelang des dem Champion von 2006 per Elfmeter, den Jon So Yon erfolgreich verwandelte, noch einmal auf 4:2 zu verkürzen.

Doch dann begann die Show von Oshoala. Erst stahl sie sich in der 68. Minute den Ball im Mittelfeld, um dann alleine auf Kim Chol Ok zuzulaufen und das runde Leder zu versenken, um dann nach einem erneuten Fehler in der Defensive der Asiatinnen den Schlusspunkt zum 6:2 zu setzen.

Live Your Goals Spielerin des Spiels: Asisat Oshoala (Nigeria)

Empfohlene Artikel

FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft

U-20-Frauen-WM: Korea DVR - Nigeria

20 Aug 2014